6. März 2008

Languages - Sprachen

A new and nifty feature at Tanys blog made me think about blogging, my own native language and how my (online) life changed since I write this blog. I won't bore you with details, but I came to the conclusion that I would at least TRY to write my blog in both languages - english because I have more than 60% of my visitors coming from english-speaking countries and because this language builds a bridge between crafterst all around the world, and german because in the end it's my native language and I think it might be nice to be able to write something without having to think about it twice or using the dictionary, knowing that in the end there are many mistakes in my sentences anyway. Not that I care much about that part... *gg*
Ein neues und schickes kleines Kästchen in Tanys blog hat's mir angetan und mich ein bißchen nachdenklich gemacht - über das bloggen an sich, meine Muttersprache und wie sich mein (online-)Leben verändert hat, seit ich diesen (englischsprachigen) blog schreibe. Nein, ich langweile euch nicht mit den Details, aber ich kam zu dem Schluß, daß ich zumindest VERSUCHEN werde, den Blog künftig in beiden Sprachen zu führen - englisch, weil nunmal über 60% meiner Besucher aus englischsprachigen Ländern hier vorbeikommen und weil es eine Art Brücke zwischen Handarbeitswütigen Leuten aus aller Welt schlägt, und deutsch, weil das nunmal meine Muttersprache ist, und ich mich beim Schreiben so auch mal entspannen kann. 

English still will be the main language, but the interested reader now has the opportunity to switch to german language by checking that little box in the upper right of every upcoming post (hmmm... the position may change later...).
I really want to say THANK YOU, Tany and Sigrid for helping me getting this done! Your help is much appreciated! ^-^
Englisch wird die Hauptsprache bleiben, aber man kann jetzt durch anklicken der kleinen Checkbox oben rechts jedes neue Posting auch auf deutsch umschalten. Gut, der Platz der Box ändert sich vielleicht noch... mal sehen...
Ein ganz großes DANKE Tany und Sigrid! Eure Hilfe bei den Einstellungen war wirklich Gold wert!


A thing I am still not sure about is if I will keep the rss-code up in full length, which will somehow bump your feed because you will see both languages in your rss-reader. Depending on the length of the post this can be pretty much. I really need some feedback on what you would prefer - you are the reader, so I want to know what you think about it. Go down to the first 255 signs of a blogentry for rss?
And of course I won't leave you pictureless...
Ich bin mir noch nicht sicher, wie ich den rss-feed einstelle... Wenn ich ihn so lasse wie er ist, kommen ja immer beide Sprachen im feedreader bei euch an, das kann ganz schön lang werden...
Andererseits kann ich ihn auf die ersten 250 Zeichen eines Postings beschränken, dann wird der feed aber generell auf englisch sein. Wie ist eure Meinung dazu? Immerhin lest IHR das ja, nicht ich (hab ja meinen eigenen feed nicht abonniert, nech?!)
Damit dieser Eintrag nicht total bildlos bleibt, gibt's hier eine kurze Vorschau auf das, was demnächst so kommen könnte... 


rambling rose cardigan
...more details about this in a later post.
...doch davon später mehr.

Kommentare :

  1. Lesemäßig binich recht fit in englisch und beherrsche da auch "Fachsprache" wie Stricken und Nähen ;-)

    Mir isses wurscht ;-)

    LG Steffi
    (hätte ich das jetzt auf englisch scheriben sollen?)

    AntwortenLöschen
  2. Ich komme auch mit beidem klar, muss aber gestehen, dass die deutsche Variante nach einem langen Tag auch für mich als Leser entspannter ist. Aber für dich ist es doch ein Mehraufwand, beides zu schreiben, das musst du dir wegen mir nicht antun ;-)

    LG
    Anne

    AntwortenLöschen
  3. I think it is a good idea. It gives me a chance to review German, which I haven't used for 20 years. Plus, I can learn new German terms not covered in my college textbook.

    AntwortenLöschen
  4. i like the blogs that are in two different languages. I do get a longer feed, but it is really no big deal. I do read them in both languages. Immerse yourself in a language long enough and eventually you can pick it up...sort of. I am sure it is not in the true educational grammatical sense, but enough to understand it so that when I buy those German or Spanish pattern magazines I can pick up something. ;) I even watch the Spanish speaking channels on tv during the day. Not only are there soap operas a hoot, I am getting to get a hang of the language. I look forward to picking up more German too. Thanks for doing this!

    AntwortenLöschen
  5. I don't mind the longer feed at all.

    I can read several words in German...center front, grain, and fold. Those from when burda was German only!

    AntwortenLöschen
  6. Meine zweisprachige Phase hatte ich ja schon und sie hat leider nicht sehr lange gedauert, weil es
    einfach zu lange gedauert hat, den identischen Text in zwei Sprachen zu schreiben. Ich habe mich fuers Englische entschieden, weil die meisten meiner Leser mehr oder weniger damit zurechtkommen.
    Seit laengerem schon denke ich darueber nach, Deutsch wieder aufzugreifen, aber nicht als 1:1 Text, mehr als Zusatz, wie 'ne Spielwiese, auf der ich mich austoben kann ;)
    Ich habe auch viele Leser, die mal Deutsch gelernt haben und sich ueber deutsche Haeppchen in meinen Postings freuen wuerden.

    Susses neues Projekt, uebrigens, so ein putziges Teilchen. Sind das nicht genau die Farben aus dem Magazin?
    Bin gespannt aufs Foto mit Di drin... bestimmt super niedlich!

    AntwortenLöschen
  7. Ich würde mich über ein bißchen deutsch freuen...
    Mittlerweile habe ich zwar auch einige englische Blogs abonniert, aber ich tue mich immer wieder schwer mit dem lesen und verstehen der Fachbegriffe :(

    Es muss ja keine 1:1 Übersetzung sein...aber so ein bißchen deutsch - wäre nicht schlecht ;)

    Wegen dem Feed...Mir ist das egal...ich lese auch lange und wenn ich weiß, dass unten deutsch ist, dann scrolle ich einfach runter.

    LG Simone

    AntwortenLöschen
  8. Do what makes you happy and we'll adapt! I don't mind the longer RSS feed either. I'd still read your blog if it were German only. ;-)

    AntwortenLöschen
  9. Das Feature in Tany´s blog hat es mir auch angetan. Ich überlege auch, es mit einzubauen. Schreibst Du nun beide Beiträge oder übersetzt das Tool das von alleine ? Und wenn ja, bist Du mit der Übersetzungsqualität zufrieden ?

    Danke und viele Grüße,
    Katrin

    AntwortenLöschen
  10. yeah, just give me a bad conscience for not blogging bi-langual anymore. It's just too much of a hassle and I'm happy to find the time to blog in ONE language...

    und nu auf Deutsch

    jaja, mach mir nur ein schlechtes gewissen ;) Ich hab ja aufgehört zweisprachig zu bloggen, da ich ja schon imer froh bin, das auf Englisch hinzubekommen, aber für den code wäre ich trotzdem dankbar :)

    AntwortenLöschen
  11. Das mit den zwei Sprachen ist wirklich toll. Gibt es irgendwo nen Tutorial oder Infos, was man dafür machen muß?

    AntwortenLöschen
  12. I am learning Deutsch just now. I am very much a beginner but I think I will try the German version when I am feeling 'strong'
    ;0)
    India

    AntwortenLöschen
  13. being on an english forum day and night ;) I can do without the german part. I'd rather vote for daily blogging and more homestories!

    AntwortenLöschen
  14. Schön :) Mir macht es Spaß, in beiden Sprachen zu schreiben. Auch wenn es natürlich länger dauert. Aber manchmal habe ich den Verdacht, ich würde auch bei einer Sprache ewig an jedem post rumbasteln, also...

    AntwortenLöschen
  15. Wenns du mich fragst: Bitte die Feeds nicht kürzen, ich hab lieber lange Texte als dass ich jedesmal auf den Link klicken muss.

    Und bei der Gelegenheit auch ein delurkendes Hallo :) Ich les dein Blog sehr gerne!

    AntwortenLöschen
  16. Yay, you did it!

    I don't mind the longer feed at all (and I hope my readers don't mind it either because I have it on, lol)

    the colors of your knitting project are beautiful!!

    AntwortenLöschen
  17. Jetzt muß ich doch auch mal aus meinem Versteck herauskommen ;O) Also ich finde es klasse das Du in Englisch schreibst. Liegt aber hauptsächlich daran, daß ich Dich für den Umgang mit der Fremdsprache bewundere und manchmal auch etwas beneide.

    Ich schreibe auch bilingual. Mein Grund dafür war und ist einfach der, daß ich meine Sprachkenntnisse ... or rather lack of ... nicht wieder einschlafen lassen möchte. Gerade zur Zeit nervt es mich sehr, daß ich einen riiiießigen passiven englischen Wortschatz habe, aber der aktive Wortschatz läßt sehr zu wünschen übrig :O(

    Ich freu mich über jeden tollen englischen Blog, egal aus welchem Land er ist. Die englische Sprache macht es einem so viel leichter Menschen in aller Welt kennen zu lernen.

    Mach es einfach so wie Du es für richtig hälst, bzw. wozu Du Lust hast ;O)

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag,
    Chris

    AntwortenLöschen
  18. The rss-reader thing doesn't phase me, I normally click through to all my favorite blogs for the full visual anyway. And I think your english is quite good!

    And, I've been dreaming of a Rambling Rose for a long time - I just love the color contrast and beautiful stitch patterns, and all the possibilities for gorgeous color combinations! I hope it's coming along well, it looks beautiful!

    AntwortenLöschen

Danke, daß Du Dir Zeit nimmst, mir einen Kommentar zu hinterlassen, ich freue mich sehr darüber! ♥
-----
Thanks for taking the time to leave me a comment, I really appreciate each one! ♥