21. September 2009

Projekt Bürzelweste





Erinnert ihr Euch noch? Neulich, das WIP?

Kerstin hat's sofort erraten: Es könne doch eigentlich nur was in Richtung Steampunk sein.
Remember the WIP I showed recently?
Kerstin immediately guessed what it is: Something Steampunk.


Bürzelweste I

Da sprach der Profi.
In der Tat ist es eine Steampunk-Weste, die man auf dem Bild so schön krumm zu sehen kriegt (EIGENTLICH ist die Knopfleiste nämlich gerade!), und zwar die, die man schon bei Louise bewundern konnte. Okay, die war ungleich besser, schöner und authentischer, aber meins ist ja auch nur für's Büro - das sehe ich ganz pragmatisch. Statt Wolle doppelt gab's bei mir auch (mit Ausnahme des Bürzels) nur anthrazitfarbene Wolle für außen und ganz ordinäres (silbergraues) Futter für innen.
And she was right indeed.
It's a steampunk waistcoat you can see in the picture (it may not look like it is, but believe me: The button closure IS STRAIGHT!). Namely the one you have seen at Louises blog already. Though hers is much prettier, more professionally made and more authentic, I really like mine. It'll be a good addition to my office-clothes.
I have used a dark grey wool fabric for the exterior (just the "bustle" is made from doubled wool) and a simple silver-grey lining for the interior.

 
Bürzelweste I

Da stand ich nun also - Schnitt vom Profi, Nessel vom selbigen, nur ich: Ahnungslos, was da kommen möge. Gut, daß ich's vorher nicht wußte! ;)
Die Anpassungen des Schnittes werde ich nicht näher erläutern. Es sei nur gesagt, daß ich von einer recht großen Dame mit geschätzter Größe 34 auf "mich" (knapp 1.60 groß, Größe 38, Hängeschultern, null Taille und Hohlkreuz) so einiges zu verändern hatte *gg*.
Dauerte ja auch lange genug und hat mich fast wahnsinnig gemacht. 
So I had a pattern from the pro, a muslin from the named, and I was unaware of the things to come.
Good I didn't know in advance! ;)
I won't bore you with all the alterations I needed to make to the pattern, but for information I will tell you that it needed to be altered from a tall, slim lady to "ME" (meaning short, a bit podgy, with hanging shoulders and a sway back). A lot of work, trust me on that. *gg*
It almost drove me nuts.


Bürzelweste I

Trotzdem gefällt's mir jetzt eigentlich sehr gut, das Westchen.
But now... I like my new waistcoat!

Von der ursprünglich geplanten Maschinenstickerei blieb am Ende nur noch das Thema übrig. Die Stickerei wäre sonst zu klein gewesen und ich hatte dann doch Angst, daß ich mir am Ende noch die Weste verhunze, wenn ich da mit einem vergrößerten, veränderten und geteiltem Design rangehe. Also: HANDSTICKEN.
Wer mich nun kennt, weiß, daß das nicht zu meinen Talenten gehört. Leider. Aber gemacht hab ich's natürlich trotzdem. Das Abenteuer... ihr versteht?!
Angefangen habe ich am Kragen vorne,
Originally I had planned on a machine-embroidery to embellish the waistcoat, but then I was afraid that resizing and reworking the design would not work well on the waistcoat, so I switched to hand-embroidery.
Those who know me will also know that this is not one of my talents. And I deeply regret it. Nevertheless I did it. It's the adventure, the thrill... you know?!
I began working on the front neckline
 
Bürzelweste I

dann geht's weiter über die Schulter und den seitlichen Rücken runter bis knapp zur Taille.
and worked my way over the shoulder down the back.

Bürzelweste I

Hat dann auch erstmal gereicht, ergänzen kann man das Ganze ja dann immernoch.
Insgesamt bin ich zufrieden damit. Es stört nichtmal, daß meine Stiche nicht 100%ig gleichmäßig sind.
I guess that's enough, and there's always the possibility to add something anytime I like.
On the whole I am happy with how it turned out. It doesn't even matter that my stitches are not 100% even.

Bürzelweste I

Das angepaßte Design habe ich mit Silberstift (den sieht man auf den Bildern noch etwas) vorgezeichnet und dann nach und nach überstickt. Schlicht sollte es ja sein, und daß es etwas wackelig aussieht finde ich eigentlich sogar ganz nett.
Da kann man natürlich geteilter Meinung sein, aber das ist ja MEINE Weste, also ignoriere ich großzügig diejenigen, denen's nicht gefällt.
I used a silver quilting pencil (remnants are still visible in the pictures) to sketch the design onto the waistcoat and then embroidered. The finished design was to be simple, and I think the uneven stitches work well with it.
Of course that's a matter of taste, but as this is MY waistcoat I will generously ignore people who don't like it ;)

Perfekt ist die Weste (für meine Maße) noch nicht, ihr seht ja selber, wo noch Verbesserungsmöglichkeiten sind. Trotzdem find ich sie sehr schön und werde sie sicher oft tragen.
Was ich nun noch brauche, ist ein passender Rock. Der ist schon in Planung, steht aber hinter anderen Projekten an. Und 'ne Bluse mit langen Ärmeln, ohne Kragen und mit Rüschen vornerunter. *notier*
As you might see I could have made some more alterations to make it fit even better, but I like it as it is now and I will wear it often.
Now I need a skirt to go with it and a long sleeved, collarless blouse with some frot ruffles. But there are other projects that need to be finished before...

Vielleicht nähe ich mir das Westchen irgendwann nochmal: Ohne Kragen, als Neckholder und mit mehr Bürzel. Mal sehen...
Erstmal liebe ich aber dieses Teilchen heiß und innig ♥
Maybe some day I'll sew this again. Without collar, as a neckholder and with more "bustle". We'll see...
For the moment I'm happy and in love with this piece ♥

Zum Schluß, doch nicht zuletzt, nochmal ganz herzlichen Dank für Schnitt, Nessel und pflaumenblaue e-Mails, Ute! ^-^
Last but not least: THANK YOU Ute for pattern, muslin and plum-blue e-mails! ^-^

Kommentare :

  1. Großartig! Solche Teile mag ich ja sehr, mit besonderen Details, aber nicht aufdringlich oder kostümiert. Und die Stickerei ist doch genau gut so - Maschinenstickerei und Handstickerei kann man gar nicht sinnvoll vergleichen, glaube ich.

    viele Grüße, Lucy

    AntwortenLöschen
  2. Wow! Das Teil ist ja super toll!

    AntwortenLöschen
  3. Mein Herz schlägt ja eh fürs Steampunkige, aber hier ganz besonders und laut: Wun-der-schön!!!

    Liebe Grüße von der

    Garnprinzessin

    AntwortenLöschen
  4. I love it! Great job on the embroidery. It's lovely but not too much.

    AntwortenLöschen
  5. Das ist eine runde Sache.
    Ein außergewöhnliches Teil, das richtig gut zu dir passt.
    Und die Stickerei ist phantastisch.
    Ich weiß gar nicht, was du da zu bekritteln hast.

    Haute-couture!

    AntwortenLöschen
  6. Wow, was für eine super Umsetzung.
    Auf die tolle Stickerei bin ich richtig neidisch- ein feines und absolut alltagstaugliches Steampunkteil.
    Wer es noch nicht gesehen hat: Schaut mal auf die Knöpfchen!

    Zitat:
    "Es sei nur gesagt, daß ich von einer recht großen Dame mit geschätzter Größe 34...."
    Zitatende

    Ähm?! Meine Konfektionsgröße scheint genauso falsch eingeschätzt zu werden, wie mein schneiderisches Können.
    Meist habe ich 40 ;) und ich bin nur ganz einfach Damenschneidergesellin.
    Die Anpassungsprobleme rühren wahrscheinlich eher von der genannten Größendifferenz (160cm zu 178cm ist ja schon ein Stück) und der Tatsache, dass ich die Weste ja mit Korsett trage.
    Leider ist meine daher auch nicht alltagstauglich...

    Aber ich freue mich sehr, dass dein Werk so ein Schmuckstück geworden ist.

    Liebe Grüße
    Ute/Louise

    AntwortenLöschen
  7. Nach FL:
    Die 40 aber nur wegen den Länge. Sonst bist Du eher 34/36 :)

    Nach Süddeutschland:
    Geniales Teil, wäre es total perfekt gestickt, wäre es deutlich weniger Steampunk :)

    AntwortenLöschen
  8. This is a perfect steam punked project. I LOVE your embroidery.

    AntwortenLöschen
  9. So schoen! Lovely fit too ... this really inspires me to rediscover embroidery. Thanks for posting!

    AntwortenLöschen
  10. I love it! You look great in Steampunk. Louise's may be more authentic, but I very much like that you can wear yours to work and with jeans.

    AntwortenLöschen
  11. Anonymous19:52

    Oh wow, wie schön! Louises Weste hat mir mit den Paspeln und Knebelknöpfen (und der Paßform zum Niederknien...) schon ausgesprochen gut gefallen. Wie Du aus derselben Grundform etwas so eigenes und in sich ebenso perfektes Teil machst, ist wirklich Deine große Stärke. Und die Stickerei dürfte auf keinen Fall mit Maschine gemacht sein!
    Gruß, Bele

    AntwortenLöschen
  12. Ich kenne Louises Weste auch und finde deine trotz nervtötender Änderungen sehr gelungen. Die Stickerei verpasst dem ganzen noch den richtigen Touch. Ich bin wirklich beeindruckt.
    Und ich weiß wie schwierig eine Schnittanpassung bei Kleidung mit Bürzel bei einem Hohlkreuz sein kann :)

    Liebe Grüße
    Janina

    AntwortenLöschen
  13. Tz.. stell dein Licht mal nicht unter den Scheffel! :D Die Weste ist doch schmuck und die Stickerei kommt total gut. Unregelmäßig.. Quark, das ist so GEWOLLT! ( und unter unregelmäßig verstehe ich eh was anderes!)

    Also, ein paar Vorteile muss man als Große doch haben. Wenn schon nicht die Prinzen angesprintet kommen, weil man ja als große Frau so gar nicht dem "armen Prinzessinnentyp" entspricht. :D
    Da will man wenigstens zwei Konfektionsgrößen schmaler aussehen! *lol*

    Ich finde diese Kragenform ja totschick. Würde mir auch gefallen. Ich hatte mal sowas ähnliches, war eine Weste aus einer Carina. Schönes Teil, aber leider sprengt meine Oberweite inzwischen das Format.
    Aber ich könnte ja.. *überleg*
    Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  14. *neid*
    !!!! das ist mal richtig klasse !!!!

    AntwortenLöschen
  15. What a beautiful waistcoat!

    Sehr gut ausgearbeitet und die nadelarbeit sieht auch sehr gut aus.

    (my husband wrote that last bit for me)

    AntwortenLöschen
  16. ganz toll...der Bürzel, der Kragen, die Farbe und die Stickerei passen total gut zusammen... :)

    AntwortenLöschen
  17. Schönes Teil! Auf jeden Fall alltagstauglich und trotzdem mit dieser gewissen Prise Extravaganz, die Mischung ist klasse.

    Ich persönlich stehe mit Zahnrädern ziemlich auf Kriegsfuß, aber technisch ist gegen die Stickerei nichts zu sagen und sie ist genau das richtige i-Tüpfelchen. Auch die Platzierung ist toll.

    Als einzigen Kritikpunkt könnte ich nur anbringen, dass ich die messingfarbenen Knöpfe nicht ganz passend finde. Silber hätte meiner Meinung nach besser gepasst, vor allem wenn das Futter auch silbergrau ist.


    Und ich mag deine Frisur, steht dir toll! :D

    AntwortenLöschen
  18. Wow, Katrin, what a vest!!! So cool! And I tried finding something wrong with the embroidery, i looked very close, but found nothing. It's stunning, all of it!

    AntwortenLöschen
  19. I LOVE, LOVE, LOVE this vest! The shape is wonderful - the neckline, the peplum, everything. The embroidery is just right and adds just the right touch. You did a great job with the alterations - I would have had to do the same as I have a similar shape.

    AntwortenLöschen
  20. Völlig ohne steamgepunktete oder gar näherische Vorbildung (aber dafür mit Vorliebe für Westen):

    Wun-der-schön!

    Von der Ev zufällig hergesurfte Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
  21. also: ich bín hin und weg. restlos begeistert.
    und möchte deinen kritischen worten und dem fragenden blick mal entgegenhalten:
    ich seh nix, was es da zu nörgeln gäb.
    deine weste steht dir fantastisch. und sie ist h a n d g e m a c h t!!

    das macht sie ja so einzigartig!

    herzliche grüße!

    AntwortenLöschen
  22. hooray!
    great work!!
    love it!

    AntwortenLöschen
  23. Ist wirklich schön geworden!!!

    liebe Grüße

    Ayleen

    AntwortenLöschen
  24. Es ist GROSSARTIG!!!
    Gibt es davon irgendwo ein Schnittmuster *anfleh*?
    Das wäre so so so toll.

    Liebe begeisterte Grüße
    Kes von Mauseohr

    AntwortenLöschen
  25. Kannst du den umgearbeiteten Schnitt nicht zufällig bei DaWanda anbieten? *hoff*

    AntwortenLöschen
  26. Danke für das viele Lob - es ist wirklich schön, daß Euch die Weste so gefällt (mir ja auch *gg*), und auch die Fragen nach dem Schnitt nehmen alle Beteiligten durchaus als Anerkennung an.

    Die Frage nach dem Schnitt kommt sehr oft, meist per e-mail, deshalb ergänze ich der Einfachheit halber mal hier:
    Bitte nehmt zur Kenntnis, daß der Schnitt NICHT von mir und damit auch nicht mein "geistiges Eigentum" ist. Ich war lediglich der Nutznießer des Talents einer Freundin.

    Weder das Original noch den veränderten Schnitt kann oder möchte ich weitergeben oder gar verkaufen, denn es leuchtet Euch allen sicher ein, daß es der Schneiderin gegenüber nicht fair wäre, die ihn gemacht hat.

    Für diejenigen, die sich gerne selber sowas basteln möchten, hat Ute einen Extra-Eintrag geschrieben, [BITTER HIER ENTLANG] der den Suchenden vielleicht weiterhilft.

    Glaubt mir, wenn es MEIN EIGENER Schnitt wäre, hätte ich mir schon eine goldene Nase verdient ;)
    So allerdings bitte ich darum, das geistige Eigentum einer Freundin zu respektieren.

    Danke Euch allen! :)

    AntwortenLöschen
  27. Maria12:10

    Love the vest. Is it possible to buy the pattern still? I can't find it on Truly Victoria.website.

    AntwortenLöschen

Danke, daß Du Dir Zeit nimmst, mir einen Kommentar zu hinterlassen, ich freue mich sehr darüber! ♥
-----
Thanks for taking the time to leave me a comment, I really appreciate each one! ♥