27. Februar 2015

Alltagsperlen im Februar

Der Februar war hier leider von diversen Krankheiten der männlichen Mitbewohner (ich werde ja nicht krank...) leicht überschattet, aber natürlich gab's auch schöne Momente:
  • Viiiiiiel Post mit noch viiiiiiiiiel mehr schönen Sachen drin - lieben Dank an meine WPClerinnen! ♥
  • Lakritz-Koma.
    Wer es nicht weiß: Ich bin ein großer Lakritz-Liebhaber. Vor allem Salzlakritz und salmiakhaltige Sorten haben es mir angetan. Leider lebe ich in der Lakritz-Diaspora... in Süddeutschland ist salzige, kräftige Lakritze so gut wie nicht zu bekommen (und wer mir jetzt mit salzigen Heringen der großen Bärchen-Firma kommt, der muß gleich wieder gehen!).
    Gottlob bekomme ich ab und an Care-Pakete von Ute, die mich damit in den Lakritzhimmel versetzt (und dafür ulkige Fotos bekommt).
  • Bei einem Gewinnspiel der Quiltzauberei habe ich doch tatsächlich eine Nähmaschine gewonnen, die Anfang Februar bei mir zuhause ankam. ♥
    Weil es so ein Leichtgewicht ist, kam mir die Idee, dass ich ja jetzt mal einen Nähkurs besuchen könnte, um endlich richtig nähen zu lernen. Habe ich ja nie, also besteht da Nachholbedarf.
    Leider gibt's hier keine Nähkurse, und "Wir nähen einen Rock" von der VHS hat mich dann doch nicht so wirklich angesprochen. Hm. Vielleicht kommt ja was Interessantes im nächsten Halbjahr. Wer weiß.
Und noch einer freut sich:
Alltagsperlen im Februar @frauvau.blogspot.de
Der kurze Mitbewohner interessiert sich ja schon eine Weile für's Nähen und übt mit der neuen Maschine ("gell Mama, das ist jetzt meine!") fleißig "geradeaus".

Die Ergebnisse (Fourpatches aus Stoffresten in den von ihm gewählten Farben blau und orange) können sich für einen Vierjährigen durchaus sehen lassen - ich habe schon krummere Nähte gesehen! Eigentlich wollte ich nie so eine "stolze Mutti" werden, die ihr Kind immer nur lobhudelt, aber ich kann es euch an dieser Stelle nicht ersparen: Ich BIN stolz auf das Kind.

Natürlich ist mir klar, dass das Interesse vielleicht auch nur von kurzer Dauer ist - aber erstmal freue ich mich einfach drüber und finde das toll.
Aus den Patches soll übrigens eine Decke werden, hat er beschlossen. Ich bin gespannt und werde berichten.
Die gewonnene Anfänger-Maschine ist also mit Beschlag belegt und wird freudestrahlend genutzt. :)
  • Das Weihnachtskleid ist endlich wirklich richtig fertig und auch bereits im Rahmen des MeMadeMittwochs präsentiert worden. Hurra! Endlich habe ich das Ding von der Pelle... ;)
  • Beim FJKA (Frühlingsjäckchen-Knit-Along) bin ich immernoch am Ball und liege sogar einigermaßen normal in der Zeit, wobei ich in dieser Woche etwas strickfaul war. Leben 1.0 war zu zeitintensiv, und ich arbeite noch an einer anderen Sache, die ich aber noch nicht verraten darf.
  • Bei 11,5°C und strahlendem Sonnenschein das erste Mal "oben ohne" fahren - das ist immer ein besonderes Highlight! ♥
    Wenn jetzt noch ein Frühling um die Ecke kommen würde, wäre das doch perfekt. Aber darauf hoffe ich dann einfach im nächsten Monat, ja?!
Und ihr? Habt ihr auch Alltagsperlen gesammelt?
War der Februar gut zu euch?
Herzlichst, Frau Vau

Kommentare :

  1. Wow, 4 und näht schon! Mein Kurzer mag viel lieber spielen. Aber nur mir Autos. Oder wir bauen ein Flugzeug, das Auto transportiert. Hauptsache, es ist was mit Auto. Wenn eine Nähmaschine Autos nähen würde, könnte er sich wahrscheinlich auch dafür erwärmen... Autos auf Stoff zählen leider nicht.

    Für tolle Kurse - habe ich gelernt - muss man etwas weiter reisen. Meine Perle im Februar war drum eine Flugreise nach Dresden zu einem Wochenend-Kalligrafie-Kurs. Es war toll und so eine Wochenend-Auszeit war einfach nur schön.
    Liebe Grüsse
    Milena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, er näht ab und zu - aber er hat Spaß dran.
      Noch lieber spielt er aber mit seinen Traktoren oder draußen in der Werkstatt mit Papa, ganz klar. Und er kann schon fast jede Automarke erkennen... ich glaub, das liegt in den Genen. Von mir hat er das zumindest nicht ;)
      Kalligrafie klingt toll - ich bewundere das sehr, und hab auch irgendwann in der Teenager-Zeit mal (per Buch) angefangen zu üben, bin aber nicht drangeblieben.
      Davon würde ich gerne mehr sehen! :)
      Liebe Grüße
      Katrin

      Löschen

Danke, daß Du Dir Zeit nimmst, mir einen Kommentar zu hinterlassen, ich freue mich sehr darüber! ♥
-----
Thanks for taking the time to leave me a comment, I really appreciate each one! ♥