23. September 2015

MMM Gestrickt | Laminaria²

Heute bin ich "schick in Strick" beim Me Made Mittwoch, und zwar in meinem naaaaaaaagelneuen Poncho. Jawohl. Richtig gelesen. Poncho.
Mein "herbstlicher Überzieher", sozusagen.
Laminaria squared - ein Poncho zum MeMadeMittwoch bei frauvau.blogspot.de
Gestrickt nach dem kostenlosen Muster "Laminaria" aus der knitty.
Vor gefühlten hundert Jahren habe ich mal die rechteckige Version aus Wollmeise Sockenwolle gestrickt, die ich auch heute noch gerne und viel trage. [Hier ist das Posting zu meiner Stola]

Es wurde Zeit für eine Neuauflage, und zwar als Poncho.
Laminaria² (Laminiaria, squared).
Laminaria squared - ein Poncho zum MeMadeMittwoch bei frauvau.blogspot.de
Dabei habe ich mich im großen und Ganzen an die Anleitung zum Dreieckstuch gehalten, das ich einfach verdoppelt habe.
Um mit dem Stern-Muster zu beginnen brauchte ich eine Maschenzahl teilbar durch 3 plus 4 Eckmaschen, also habe ich 79 Maschen provisorisch angeschlagen und dann einfach rund nach Anleitung weitergestrickt.
Keine große Sache also.
Laminaria squared - ein Poncho zum MeMadeMittwoch bei frauvau.blogspot.de
Die Anschlagsmaschen habe ich später aufgenommen und noch einige Runden glatt rechts gestrickt, so dass oben ein Rollbündchen entsteht - das finde ich ganz nett, muss ich sagen.
Laminaria squared - ein Poncho zum MeMadeMittwoch bei frauvau.blogspot.de
Im Nachhinein würde ich wohl 15 Maschen mehr anschlagen, um noch etwas mehr Weite in den Halsausschnitt zu bekommen.
Der Poncho geht zwar über den Kopf, aber mit der Brille muss ich schon immer arg aufpassen.

Die Spannweite nach dem Blocken beträgt gute 1,50 von Spitze zu Spitze.
Ausreichend für meine Größe, und nicht zu unpraktisch mit den Armen. Zu groß wäre ja auch blöde, wenn man mal ehrlich ist.
Laminaria squared - ein Poncho zum MeMadeMittwoch bei frauvau.blogspot.de
Ja, ich mag ihn.
Leicht, aber trotzdem warm.
Genau das richtige für's Büro zum Überziehen, wenn's einen fröstelt.
Oder bei den spätsommerlichen/frühherbstlichen Temperaturen auch nach draußen.

Gestrickt auf 3,5mm Nadeln mit Wollmeise Lacegarn.
Farbe? Keine Ahnung. Ein Unglücksrabe.
Irgendwo nahe beim Grünfink, den ich [hier] schonmal verstrickt habe. Nicht ganz so knallig, vielleicht. Doch eher Pesto? Wer weiß.
Schön grün auf alle Fälle.

Wer mag, schaut in den nächsten Tagen nochmal in die Linkliste rein, wo wieder wunderbare Damen unter der Führung von Karin (dreikah) ihre wunderbaren, selbstgemachten Kleidungsstücke präsentieren.
(Dabei fällt mir ein: Ist ein Poncho eigentlich ein Kleidungsstück oder ein Accessoire??? Bin ich heute regelkonform beim MMM? Egal, denn ich bin Batman! Oder doch eher Dracula?)
Laminaria squared - ein Poncho zum MeMadeMittwoch bei frauvau.blogspot.de
Macht es hübsch & schlaft recht fein!

Kommentare :

  1. Der Poncho gefällt mir sehr gut. Ich habe selbst seit ein oder zwei Wochen die Idee, dass ich auch einen brauchen könnte. Vielen Dank fürs Zeigen!
    Die Größe und Länge erscheint mir genau richtig, denn mit einem Zelt durch die Gegend zu laufen ist ja auch umständlich!
    Liebe Grüße,
    Luise

    AntwortenLöschen
  2. Die Farbe ist der Hammer!! Mich macht Lace stricken immer nervös ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Wow - so wunderschön! Respekt vor der bestimmt sehr langen Strickarbeit und die Farbauswahl gefällt mir ganz besonders (zu den Haaren!). Ich hoffe, der Poncho hält dich noch lange warm.

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön. Das werde ich mir auch anschauen und ein Tuch wäre mal wieder fällig zu stricken.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  5. Keine große Sache, sagst Du? Für Dich vielleicht, das Ding ist riesig! Also im Sinne von super, Klasse, toll nicht im Sinne von zu groß :-). Das Grün ist prima, ich würde Pistazie dazu sagen...Stricken ist bei mir immer eine große Sache, denn es geht nur selten gut ;-).Und einen Poncho braucht man diesen Herbst ja unbedingt. Ich geh dann mal einen nähen ...
    LG und eine schöne Restwoche,
    SuSe

    AntwortenLöschen
  6. Das ist soooooo cool! Endlich mal ein Poncho, der nicht nach alter Eseldecke aussieht! Und das grün passt super zum blätterigen Strickmuster... <3

    AntwortenLöschen
  7. Ooooh, ist der genial!!!! Genauso einen Poncho hätte ich auch gern, und die Farbe ist ja echt der Hammer! Wunderschön! Aber erstmal muss ich meine (grüne) Strickjacke fertigstricken...

    Liebe Grüße
    von Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Anonym17:05

    Der Poncho sieht toll aus und das grün passt soooo gut zu Deinen Haaren :)

    AntwortenLöschen
  9. Perfekte gewählte Farbe. Unglücksrabe? Eher Glückspilz!
    Wunderschönes Maschenbild. Keine große Sache? Das Projekt möcht ich sehen, das eine große Sache bei Dir ist:)))
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  10. Uhhhhh was ne Farbe! Sieht ja toll aus! Vor allem zu deinen roten Haaren! :) Überhaupt ist das ein sehr schöner Poncho geworden, tolle Idee den so aus Dreieckstüchern zu stricken! :)
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen

Danke, daß Du Dir Zeit nimmst, mir einen Kommentar zu hinterlassen, ich freue mich sehr darüber! ♥
-----
Thanks for taking the time to leave me a comment, I really appreciate each one! ♥