20. April 2016

MMM mit Punktpunktpunkt: Pam, die Zweite! (La Maison Victor)

Nein, das ist kein Déjà-vu und ihr seht auch nicht doppelt:
Das ist tatsächlich wieder eine Pam, und tatsächlich ist sie wieder gepunktet - allerdings waren das auch schon alle Gemeinsamkeiten, die die heutige Zweitauflage mit Version 1 gemeinsam hat.
Denn wie heißt es so schön: Bleibt alles anders!

Ich hatte es ja bei Version 1 der Bluse "Pam" schon erwähnt: Der Schnitt ist absolut simpel und gerade dadurch sehr vielseitig - sowas mag ich. Dass sie flott genäht ist, ist im Augenblick ein weiterer Pluspunkt. (Mehr zum Schnitt gibt's bei Version 1, wer mag...)
Bluse Pam aus der La Maison Victor am MeMadeMittwoch @frauvau.blogspot.de
Da meine erste "Pam"-Bluse wegen der kurzen Ärmel gerade noch im Schrank schlummern darf, habe ich mir in den letzten Tagen Wochen noch eine zweite genäht.
Diesmal mit langen Ärmeln, wie in der "La Maison Victor" ursprünglich auch vorgesehen.

Wieder: Punkte.
Erkennt man ein Muster? (schlechter Wortwitz beabsichtigt)
Ja, Punkte und Streifen sind "meins".
Und wenn sie so schön anthrazitgraufastschwarz auf hellstem Grau daherkommen, dann sowieso.
Bluse Pam aus der La Maison Victor am MeMadeMittwoch @frauvau.blogspot.de
Der leichte, opaque Stoff stammt von Stoff und Stil [dieser hier ist's] und ist dort als Kinderstoff deklariert.
Ich finde ihn auch für Erwachsene durchaus tragbar und habe heute auch mit der Bluse im Büro gesessen. 
Der Baumwoll-Voile ist nicht ganz so fließend wie die Viskose, die ich für Pam 1 benutzt habe, trägt sich aber dennoch sehr leicht und angenehm.
Leider knittert der Stoff sehr, man entschuldige also bitte die Tragefalten und Knitter, die zu sehen sind. Die Bilder sind heute halt einfach "aus dem Leben gegriffen"!

Damit es nicht langweilig wird und alles gleich aussieht, habe ich eine Knopfleiste in der vorderen Mitte eingebastelt.
Die Bindebänder und den Beleg habe ich logischerweise weggelassen und stattdessen den Halsausschnitt mit Schrägband eingefasst: Heraus kam eine sehr schlichte Bluse, die mir aber gerade wegen ihrer Schlichtheit wieder so gut gefällt.

Sowohl wegen ihrer Schlichtheit als auch wegen der Farben passt sie ganz toll in mein Core-Wardrobe-Schema - Woo-hoo!
Bluse Pam aus der La Maison Victor am MeMadeMittwoch @frauvau.blogspot.de
Nach längerer Suche haben sich sogar passende Knöpfe in der richtigen Größe gefunden:
Ein Hemd des Gatterichs, das leider viel zu früh von uns gehen musste, hat mit letzter Kraft einer Knopfspende zugestimmt.

Wie sich im Nachhinein herausstellt ist das ein seltsamer Zufall, denn gerade heute vertritt Burkhard (sozusagen "Herr BunteKleider") die durchaus noch unterrepräsentierte Gruppe "nähende Männer" als Gastblogger ganz hervorragend beim MeMadeMittwoch: Danke!

Auch die zweite Version von Pam darf nun zum Spielen auf den MeMadeMittwoch-Blog, wo sich wie jede Woche wieder tolle Frauen und Männer versammeln, um ihre selbstgenähten Kleidungsstücke im Alltag zu zeigen.
Mal ehrlich: Auf die Puppe hängen kann jede(r) seine Sachen, aber wir alle wissen, wie sehr sich ein erstes "passt und sitzt" nach einigen Tagen von einem "alltagstauglich und für gut befunden" unterscheiden kann.
Pam kann ich persönlich schonmal als echtes Basic-Teil mit Allround-Charakter jedem ans Herz legen: Getestet und für gut befunden!

Habt ihr auch solche absoluten Basic-Lieblinge? Solche, die so schlicht und einfach sind, dass es schon wieder genial ist?
Schnitte, die IHR aus eurem ALLTAG einfach nicht streichen könntet oder wollt? Lasst doch mal hören!

Bis zum nächsten Mal: Habt es hübsch!!!

Kommentare :

  1. Pam habe ich auch auf meiner To-sew-Liste. Gefällt mir. Muss doch mal weiterstöbern gehen. Bin auf die Kuezarm-Version gespannt... Sonnige Grüsse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Kurzarm-Version war ja eine Notlösung. Manchmal sind das aber gerade die Sachen, die einem dann im Nachhinein besonders gefallen. Ich bin jedenfalls froh, dass ich "zu wenig" Stoff hatte!
      LG
      Katrin

      Löschen
  2. Deine Bluse gefällt mir sehr gut, Frau Vau! Besonders gut gefällt mir Deine Stoffauswahl, die Knöpfe passen perfekt dazu!
    Liebe Grüße, SaSa

    AntwortenLöschen
  3. Tolle bluse, herrlich frisch mit dem Punktedesign - da können noch viele weitere folgen. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  4. Sieht einfach klasse aus, gehe gleich mal den Schnitt analysieren ;).
    lG Melanie

    AntwortenLöschen
  5. Ganz ganz klasse Post! Witzig UND informativ! Dass die Bluse genauso toll ist wie der Beitrag hätte eigentlich an die erste Stelle gehört.Sorry, ich war vom Wortwitz so beeindruckt. Steht Dir ausgezeichnet. Und vielen Dank fürs erwähnen , warum Tragefotos so wichtig sind!
    LG Dodo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hach, herzlichen Dank, Dodo!
      Ich finde "an der Frau" oder "am Mann" wirken manche Dinge gleich ganz anders.
      Für Details nehm' ich auch gerne mal Püppi her, aber man muss (oder soll) ja auch sehen, wie so ein Teil an normalen Leuten aussieht und nicht nur an irgendwelchen Models, die ja auch im Leinensack gut aussehen würden.
      Ob's dann den anderen gefällt, ist wieder eine andere Frage ;)

      LG
      Katrin

      Löschen
    2. Oh, da hark ich mich gleich ein. Denn dein Plädoyer für Targefotos kann ich absolut unterschreiben. Ich finde es immer gut, wenn die genähten Sachen mit allen Wenn und Abers gezeigt werden und ich finde es auch schön, wenn jemand sagt, welche Größe er gewählt hat, damit man Rückschlüsse für sich selber ziehen kann.
      Herrlich gelacht habe ich übrigens über das von euch gegangene Hemd (klingt pietätlos :-)
      LG aus dem Norden
      Claudai

      Löschen
  6. Die schlichten Basics sind ja meine Welt und Punkte sowieso, von daher kann ich nur sagen, die Bluse ist einfach wunderschön , die würde ich auch sofort anziehen.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  7. Ein hübsches blüschen! Palm steht auch auf meiner Liste. Bisher fehlen aber auch noch passende Röcke bevor es aus Blusen nähen geht.
    Glg dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dann: Immer ran!
      An Rockschnitten mangelt es ja nicht, und mit einem tollen Basic-Schnitt hat man unendlich viele Möglichkeiten. Gerade bei Röcken sind die Anpassungen ja i. d. R. eher einfach zu machen.
      Pam ist flott genäht, die kann man auch mal dazwischenschieben!

      LG
      Katrin

      Löschen
  8. Ich weiss gar nicht, welche Pünktchenbluse ich besser finden soll. Beide Versionen sind Dir sehr gelungen.
    LG Epilele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, das freut mich!
      LG
      Katrin

      Löschen
  9. Ich muss sage, deine zweite Version toppt die erste noch; die Knopfleiste finde ich super; etwas strenger, als das verspielte Bindeband und mehr klassische Bluse. Mag ich sehr und der Stoff ist auch sehr schön gewählt.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  10. Schöner Stoff, die unregelmäßigigen Punkte gefallen mir richtig gut! Einen bewährten Go-To Schnitt habe ich ales fortgeschrittene Anfängerin noch nicht so wirklich. Einen Ottobre-Rock und das Day-to-Night-Top von Maria Denmark habe ich jeweils zweimal genäht und werde sicher noch welche nähen.
    LG, Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön!
      Das mit dem Standardschnitt klappt irgendwann. Und manchmal klappt's auch nie - Jahrelang habe ich kein Teil zweimal genäht (öde!), bis ich dann doch mal dem Reiz des "schnellen Nähglücks" erlegen bin und festgestellt habe, dass kleine Veränderungen an einem Schnitt schon sehr viel ausmachen können.
      Und wenn Du schon weitere Versionen von etwas geplant hast, dann IST das ja schon ein Basic für Dich :)
      LG
      Katrin

      Löschen
  11. "Pam" könnte für mich auf jeden Fall ein Basic-Liebling werden. Nachdem ich deine tolle kurzärmelige Version gesehen hatte und letzte oder vorletzte woche noch ein paar weitere beim MMM, habe ich eine dunkelblaue, ganz schlichte genäht und plane weitere Exemplare. Die Knopfleiste ist ja eine gute Idee, falls mir mit dem Standard doch mal langweilig wird.

    AntwortenLöschen
  12. Wow! Mit Knopfleiste! Toll, das ist eine super Idee! Pam ist ein Klasse Schnitt und wie ich bei Dir sehe, auch gut wandelbar! Hab auch schon zwei davon, eine aus ganz leichtem Jersey - komme seit Wochen nur einfach nicht zum Bloggen...
    LG SuSe

    AntwortenLöschen
  13. So schön die neue Pam. Punkte gehen immer und die Knopfleiste gefällt mir sehr gut. Mein Lieblingsschnitt ist grad der LMV-Kurzpulli (chessy?)
    LG ella

    AntwortenLöschen
  14. Huhu FrauVau,
    I luuuve this dots. Eben weil sie nicht so geradlining, sondern ein bißchen abgeschubbelt daherkommen. Da würd ich doch am Liebsten die Korkensammlung rausholen und ein schnödes weißes Hemd mit schwarzer Textilfarbe bestempeln wollen. Chaos-Punkte halt.
    So siehst du also aus (hast einen tollen Kopf Frau Vau, ideal um durch die Kamera angestarrt zu werden) und in Sachen Handarbeit (vor allem Nadelwerk) fühle ich mich mit links in die Tasche gesteckt. Schön ist die Pam, gefällt mir in Sachen Geradlinig-und-Wild-Mix besser als die erste!
    Frohes Schaffen, schöne Frau!
    Herzlichst grüßt
    Edna Mo

    AntwortenLöschen

Danke, daß Du Dir Zeit nimmst, mir einen Kommentar zu hinterlassen, ich freue mich sehr darüber! ♥
-----
Thanks for taking the time to leave me a comment, I really appreciate each one! ♥