Alle Jahre wieder.

3. Juli 2009
Er ist endlich angekommen.
Finally he's here.

Der Sommer.
Summer.

Yummy!

Und da ich kein Freund von elender Hitze, schwülen Tagen, vertrocknetem Rasen, Migräne und Kreislaufausfällen bin, oute ich mich als Spielverderber und frage ganz unverschämt:

SCHWITZT HIER EIGENTLICH NOCH JEMAND SO WIE ICH UND WILL WIEDER KÜHLERE TEMPERATUREN?

Immerhin gibt's Wassermelone.
Das tröstet ungemein ;)
And because I don't really like hot-as-hell days, migraine and problems with circulation I dare to be a party-pooper and ask:

DOES SOMEONE SWEAT AS MUCH AS ME AND WANTS LOWER TEMERATURES BACK?

At least I get water melons.
That somehow comforts me ;)

PS: Nicht, daß ich jetzt in die Arktis müßte. Aber 20°C tun's doch wirklich auch!
PS: It doesn't have to be arctic weather, but 20°C would be enough!

Kommentare:

  1. Ich gehe möglichst nicht mehr vor die Tür, bin schlapp und müde - und schwitze wie sonst was.
    Bis 25 Grad laß ich mir alles gefallen ....

    LG Eva

    AntwortenLöschen
  2. Nö! ;-) Ü25-Temperaturen müssen es schon sein. Nächste Woche wird es ja dann wieder kalt ...

    AntwortenLöschen
  3. Jaaaa, ich mag auch keine heißen Sommertage!!!!! Ich mag Temperaturen bis 20° am liebsten. Momentan, es ist Freitag, 03.07.2009, 17.22 Uhr gießt bei uns endlich wie aus Eimern, nach einem unerträglich schwülen Tag. Herrlich.
    LG
    Eva

    AntwortenLöschen
  4. o.k. arbeiten ar heute recht doof, aber nach der Arbeit sind wir so schön in die Wellen der Ostsee gesprungen. Es wehte eine leichte Brise und die Sonne schien. Perfektes Wetter in SH :)

    AntwortenLöschen
  5. Der erste Tag ungetrübter Sommerspaß. Ich will mehr davon!

    AntwortenLöschen
  6. danke fuer diesen eintrag - ich dachte schon, ich bin die einzige, die immer schon bei 20 grad schwitzt:)) ich trau mich schon kaum noch, was zu sagen - weil sofort alles schreit, dass endlich sommer sei....

    AntwortenLöschen
  7. hallo

    bei diesem wetter ist kopfweh angesagt, stickige luft in unseren räumen trotz geschlossenen rolladen, alles schwitzt und klebt, nein danke - ehrlich gesagt sind mir die kühleren tage dann doch auch lieber.

    lg silke

    AntwortenLöschen
  8. Da unsere Firma NULL Klimatisierung hat, außer ein paar schwächlichen Ventilatoren, dazu auch noch am Nachmittag die Sonne voll reinscheint, ich natürlich zu Hause auch Sonnenseite habe und ein Auto OHNE Klimaanlage besitze, dessen Farbe SCHWARZ ist, das auf dem Parkplatz mit der Sonne ab Mittag eine erstaunliche Innentemperatur entwickelt, die ich auf der Rückfahrt ( mit Stau, natürlich) genießen darf, schwitze ich auch wie Hölle.
    Gestern und heute war es besonders übel, schwülwarm, ab und an Regen, der dann direkt wieder verdunstete und für NOCH mehr Schwüle sorgte. Mir zog es gestern nachmittag glatt die Füße weg und ich lag erst mal flach.
    Ich kann nachts nicht schlafen, weil es zu warm ist und selbst bei sämtlich geöffneten Fenster keine Chance auf Frischluft besteht, weil die Luft einfach steht.
    Abgesehen von Kopfschmerzen, Kreislauf und dicken Füßen macht mich diese Hitze zickig, weil ich nicht gescheit schlafe und mich unwohl fühle.
    Ja, es darf gerne warm sein.. aber bitte TROCKEN warm.. was es hier so gut wie nie ist.
    Keine Kühle Brise, keine "Sommerwärme", hier ist es einfach nur wie in der Waschküche.
    Ich bin heilfroh, dass der MA Markt letzte Woche schon war.
    Eben gab es irgendwo ein anständiges Gewitter und das Thermometer fiel auf 21°.
    Am liebsten hätte ich nackisch auf der Wiese getanzt.
    Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  9. Ach ja, als ich heute nach der Arbeit und dem Einkaufen nach Hause kam, hätte man mit meinem BH einen Rorschachtest machen können....

    AntwortenLöschen
  10. Kopfwehwetter.
    Deshalb schreibe ich hier jetzt gar nichts weiter, es ist schwer, einen klaren Gedanken zu fassen.
    Draußen schüttet es auch inzwischen wie aus Kübeln- muss das Wetter so extrem daherkommen?

    AntwortenLöschen
  11. ME!! I'm in England and it's just far too hot for a country without air conditioning!

    AntwortenLöschen
  12. ich kann dich sooooo gut verstehen!

    da zieh ich extra nach mittelgrönland (schleswig-holstein) und dann isses hier so schweineheiss wie früher im sommer in spanien ;-)

    aber die ostsee ist wenigstens schön kühl und das versöhnt.

    vemtilatorengrüße sendet
    frau wo aus po

    AntwortenLöschen
  13. Ja, uns würden 20° auch dicke reichen! Kind, Hund und ich leiden, schlafen schlecht und freuen uns auf den Oktober. Aber die bekloppten Sportlehrer an meiner Schule haben die Kids am Dienstag Nachmittag bei 32° zu den Bundesjugendspielen auf dem Hartplatz antreten lassen und lachen mich seit Jahren aus, wenn ich darum bitte, solche Aktionen doch ins Frühjahr oder den Herbst zu verlegen. Ich bin halt ne Memme...

    Grüßle, Sabine

    AntwortenLöschen
  14. this is why I looooove spring and autumn... it's always fresher and always a gentle breeze... the worst is that I live in portugal, a warm country, and in a very hot region , alentejo...
    damn... lucky me for my air conditioner...
    wish you cooler times and for myself too... ;)

    AntwortenLöschen

Danke, daß Du Dir Zeit nimmst, mir einen Kommentar zu hinterlassen, ich freue mich sehr darüber! ♥