Geladen! oder: Ladestation für Handy und Co. selbstgemacht!

11. Februar 2010
Wer mich kennt, weiß: Ich regiere das Chaos.
Und obwohl ich nicht wirklich ordentlich oder durchorganisiert bin, machen mich manche Sachen ganz wuschig. Kleinigkeiten wie rumliegende Fernbedienungen beispielsweise.
Ein weiterer Mißstand, mit dem ich lange leben mußte, waren die Handy-Fußangeln.
Ah, ich sehe Unverständnis in den Augen meiner werten Leser.
Die Sache ist eigentlich ganz einfach: Unsere Steckdosen liegen nicht auf Lichtschalterhöhe, sondern generell knapp über dem Boden.
Da die meisten belegt sind oder eh hinter einem Schrank liegen (und dort auch belegt sind), sind die einzig freien Steckdosen die, die direkt neben den Türen angebracht sind. Die "Staubsaugersteckdosen".
Wenn nun ein Handy (oder ein Digicam-Akku oder die DSLite) aufgeladen wird, muß natürlich der Stecker in eine solche Dose eingesteckt werden, das Handy wird (dekorativ!) im Zeitschriftenständer oder auf dem Schränkchen plaziert und das Kabel liegt fröhlich durch die Gegend, immer bereit, sich dem ahnungslosen Passanten um den Fuß zu wickeln und ihn so zu ungeahnten sportlichen Höhen zu führen.
Klar, man *könnte* es zusammenbinden, aber das wäre ja mit Arbeit verbunden. ;) 
Those knowing me also know: I rule the chaos.
And though I'm not one of these organized, flawless women, it's mostly small things that make me nervous. Small things like remotes laying all around, to name just one.
Another "small thing" I had to live with a long time were cables. Mantraps.
Most likely you won't understand what I'm talking about.
It's very simple: The socket in our house aren't up where the light switches are but more down, just a tiny bit above the floor.
Most of them are in use or behind a cupboard (and also in use), so the only free sockets are those I use for the vacuum: Those right beside a door.
Now... when a cellphone (or the digital camera or the DSLite) need to be recharged, these sockets are used.
The cell phone is thrown (decoratively!) in the newspaper rack or on the cupboard, and the cable happily "floats around" on the floor, ready to attack the innocent passerby, leading him (or her) to new athletic heights.
Well. One *could* tie the cable together, but that would need lots of effort. ;)



Also hab ich dem abgeholfen und mir eine Ladestation genäht.
Schlicht, einfach, effektiv.
So I decided to put this to an end and sewed a CHARGING STATION.
Simple, yet effective.

Charging Station / Ladestation
An dieser Stelle darf ich mich mal selbst loben: Prima Teil, das!
UND es sieht noch gut aus, so ganz nebenher. Gefällt sogar Herrn Mad sehr gut. Er hat sogar schon getestet, ob SEIN Handy denn da auch reinpaßt. ^-^

And I really like it!
It does its job AND looks good! Even Mr. Mad likes it and he immediately tried if his cellphone fits in there too. ^-^


Charging Station / Ladestation
(Jawohl, PASST!!!)
Es passen auch die Digicam-Akkus und sogar meine DSLite perfekt rein!

(Yes, it does!!!)
Also fitting: The digicam-batteries and my DSLite!
 


Direkt Schade, daß wir keine Steckdosen auf Lichtschalterhöhe haben.
Das gefällt mir so gut, ich könnte mir glatt überlegen, das so hängenzulassen...
 
Now I wish we had sockets on the same height as our light switches. I could imagine leaving the charging station plugged in just because it looks nice...

Und weil ich Euch so mag und das Nähen wirklich Spaß gemacht hat, hab ich das Ganze dann noch in ein pdf gepackt, das man zur privaten Nutzung runterladen kann. [BITTE HIER]
And because I like you and sewing has been much fun, I put it all in a small pdf you can download for your own, personal use. [CLICK HERE]
Ladestation
Die Dinger sind einfach perfekt für Technikfreaks, die sonst im Ladekabelsalat ersticken würden.
Ist vielleicht ein nettes Mitbringsel?!

These little things make a perfect present for the tech-freak in your life! 
Charging Station / Ladestation
Viel Freude damit! ♥
Wer nicht nähen kann, muß aber auch nicht traurig sein: Ich hab noch welche für den Shop gemacht...  

Happy sewing! ♥
Don't cry if you can't sew - I've made some for the shop too...

Kommentare:

  1. Gute Idee! Aber wird das Handy nicht zu heiß darin? Nicht, dass du den Akku überhitzt... (Obwohl, wenn die Bude abbrennt, könnt ihr im Neubau ja auch höhere Steckdosen anbringen....)

    AntwortenLöschen
  2. Oh - many thanks! Sehr schöne Idee! Ich hab einen Handyhalter in Plastik für teuer Geld bei f***net oder so gesehen und die Idee prinzipiell für gut befunden - jetzt näh ich halt selbst so eins ;-)
    Liebe Grüße
    Chris

    AntwortenLöschen
  3. Neeee - da wird nix heiß.
    Will sagen: der Akku überhitzt nicht, da ist eigentlich in den Geräten immer ein entsprechender Überladeschutz drin. Wäre ja sonst generell gefährlich.
    Wenn Dein Handy beim Laden heiß wird, würde ich das ganz flott wieder zum Hersteller tragen...

    AntwortenLöschen
  4. goiles teil! ich habe gsd massig Steckdosen ;)

    AntwortenLöschen
  5. Oooooh... tolle Idee *freu* Danke :) Mein Mann liegt mir seit Wochen wegen einer ansprechenden Lösung für unser ganz persönliches heimisches Handy-Auflad-Dilemma in den Ohren! Da klick ich doch mal ganz frech auf den PDF Link und verschieb die Ferigstellung meines Plaids... mal wieder ;). Liebe Grüße, Mone

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ne wirklich gute Idee. Ich hab auch nur solche Staubsaugersteckdosen zum Aufladen des üblichen Gerümpels. Und in Ermangelung eines Ablageplatzes in Reichweite liegt das dann noch auf dem Boden. Bis mal einer drauftritt. Deine Anleitung ist die Rettung meiner Geräte. Danke! :)

    AntwortenLöschen
  7. Thanks for the pattern. I will be making one for myself very soon.

    AntwortenLöschen
  8. Mensch, das ist so lieb von Dir, dass Du diese tolle Idee mit uns teilst!!!
    Mal sehen, ob ich nicht zu blöd dafür bin :)!
    Herzliche, Ev

    AntwortenLöschen
  9. sehr nett, gefällt mir gut.
    nachdem ich ja nicht nähen kann (%$§&%!!!), geh ich mal im shop gucken ;)

    AntwortenLöschen
  10. Your charging station is such a good idea. I was just going to write that here in Finland the sockets are near the floor but then I realized that some of them are actually table height. Where do they have them near the light switch?

    AntwortenLöschen
  11. Wow, super Idee! Da muss man erst mal drauf kommen ;-)

    Ich werde es demnächst auch mal ausprobieren....

    LG Vanessa

    P.S.: Wir haben auch Steckdosen in Lichtschalterhöhe *lol*

    AntwortenLöschen
  12. Wenn Dinge nicht nur schön, sondern auch noch nützlich sind, ist das perfekt.
    Da passt auch die Kamera und das bluetooth-headset optimal rein, ohne dass man lange suchen muss.
    Ich hab die hier aus Filz pur, aber deine sind definitiv schöner!

    AntwortenLöschen
  13. Anonymous07:38

    Vielen Dank, dass du mit uns teilst :-)
    lg
    Gudrun

    AntwortenLöschen
  14. Super Idee! Danke für's Teilen :)

    LG
    Cleo

    AntwortenLöschen
  15. WOW, das ist ja mal genial!!!!

    Tolles Teil.

    Liebe Grüße
    Siggi

    AntwortenLöschen
  16. Das? Ist genial. Und wird dadurch, dass Du es einfach so mit uns teilst, noch besser. Danke!

    Übrigens bestimmt auch für unterwegs sehr praktisch -- letztens war ich in einem Hotel, in dem wir eine einzige Steckdose gefunden haben, und die war im Badezimmer...

    AntwortenLöschen
  17. Das ist eine fantastische Idee! Schön und praktisch! Ich werde auch eine für mich nähen.

    AntwortenLöschen
  18. You are soooooooo clever!

    AntwortenLöschen
  19. DAs ist ja eine tolle Idee! Ich lade manchmal mehrere Geräte gleichzeitig und da spannt sich auch schon mal ein Kabel schräg durch den Raum...

    AntwortenLöschen
  20. wow, super sache! ich hab mir die anleitung natürlich sofort runtergeladen ^^

    AntwortenLöschen
  21. Das ist irgendwie ja Gedankenübertragung. Ich will das schon seit ein paar Wochen machen, ich komm nur nicht dazu. Jetzt hast Du mir sogar noch die Denkarbeit abgenommen! Dann habe ich gar keine Ausrede mehr und werde mal heute Abend mein Nähzimmer stürmen, wenn das Monster im Bett ist.

    AntwortenLöschen
  22. das ist ja großartig!
    besten dank für die anleitung!
    LG von ulli

    AntwortenLöschen
  23. now that one is just damn clever! so making that!!!!!

    AntwortenLöschen
  24. This was so much fun to do and easy...I made 2! Thanks a million for the great tutorial.

    AntwortenLöschen
  25. toll Deine Idee, mach nur so weiter

    AntwortenLöschen
  26. Seeehr gute Idee und eine Lösung für ein Problem, das mich an manchen Tagen auch sehr beschäftigt! :o)))

    Gleich gespeichert und in den nächsten Tagen in der Nähmaschine!

    Liebe Grüße und Danke
    Julia

    AntwortenLöschen
  27. Thank you for creating and sharing this pattern. I made it as a Christmas gift for one of my brothers-in-law and other family members are requesting them too!
    I posted pictures (and linked to you) in my blog along with my other handmade Christmas gifts. Have a look!
    Thank you for posting this tutorial! It was just what I needed as a Christmas gift for my stylish sister. I put up pictures of the pair I made with my other handmade Christmas gifts from 2010. Have a look!

    http://harmlesscolor.blogspot.com/2011/01/2010-handmade-christmas-gifts-ii_15.html

    AntwortenLöschen
  28. Hi!

    It's a great pattern! And very usefull!

    Thank you very much!

    Suzanne

    AntwortenLöschen
  29. Gerade erst entdeckt, sowas können wir gut gebrauchen. Danke für die Anleitung!

    AntwortenLöschen
  30. vielen dank für die tolle anleitung. das werde ich auf jedenfall mal probieren!

    grüßli idefix

    AntwortenLöschen
  31. Absolut klasse, die Idee!! Ich bin mir sicher, dass meine Freundin sowas noch nicht hat - perfektes Geschenk also!!
    DANKE SCHOEN!!!

    AntwortenLöschen
  32. Super Idee, wird gleich nachgenäht - danke:)

    AntwortenLöschen

Danke, daß Du Dir Zeit nimmst, mir einen Kommentar zu hinterlassen, ich freue mich sehr darüber! ♥