BIWYFI: Grün (oder: Zwei Fliegen mit einer Klappe)

6. März 2014
Heute wird's GRÜN bei Nic, und das freut mich ganz besonders. Liebe ich doch Grün fast noch mehr als Schwarz.
Today's theme is GREEN over at Nic's blog, and I'm very happy with that. It happens, that I love green almost a bit more than black.

Mein Archiv wäre mit grünen Bildern recht gut bestückt: Dunkelgrün, Hellgrün, "normales" Grün... England-Grün (davon recht viel), genähtes und gestricktes Grün - heute gibt's aber ein NEUES Grün für euch, und damit schlage ich sogar zwei Fliegen mit einer Klappe... :)
My archieve is well-stocked with green pictures: dark green, light green, "just" green... 
English green (much of the latter), sewn and knit green. But today, I will show you a NEW green, and by doing so, I kill two birds with one stone... :)
Braid Hills von Kate Davies in Wollmeise @frauvau.blogspot.de
Schon lange wollte ich euch zeigen, was aus dem früher gezeigten WIP wurde und ich entschuldige mich für die grottigen Bilder, aber es war zappenduster und überhaupt...:
I've been waiting a long time to show you what happened to the WIP I showed you long ago and I apologize for the bad pictures, but ... oh, well...:
Braid Hills @ frauvau.blogspot.com
Ja, ich bin zufrieden mit der zweiten (richtig gelesen! der ZWEITEN!) Version meines Braid Hills Cardigan.
I'm very happy with the second version (yes, you did read right! the SECOND version!) of my Braid Hills Cardigan.

Die erste Variante war nun nicht komplett häßlich, ...
Though the first version wasn't completely ugly...
Braid Hills von Kate Davies in Wollmeise @frauvau.blogspot.de
... aber am Ende habe ich es doch aus verschiedenen Gründen wieder aufgetrennt und neu gestrickt.
... I wasn't completely satisfied in the end and for several reasons frogged it completely and knit it up anew.

Ein paar meiner Anpassungen in aller Kürze:
  • Knopflochabstand verringert (in jeder 16. Reihe ein Knopfloch > mehr Knopflöcher > mehr Knöpfe > besserer Verschluß > weniger "Spannen")
  • insgesamt auf die Länge verteilt habe ich 29 Extra-Reihen eingebaut und so gut 10 cm Länge gewonnen.
  • 6 Maschen pro Front mehr angeschlagen, das heißt knapp 4 cm Mehrweite, die natürlich auch die Spannung entlang der Knopfleiste rausnehmen. 
Natürlich zogen diese kleinen Veränderungen während des Strickens noch andere notwendige Anpassungen nach sich, aber die habe ich dann "on-the-go" geschätzt und miterledigt.
Abenteuerstricken war das. Umso begeisterter bin ich, daß das Endergebnis wirklich paßt.
Drei Daumen hoch!

A short insight into my modifications: 
  • worked buttonholes every 16th row. More buttonholes > more buttons > better closure > less gaping.
  • added a total of 29 rows to the body, which added about 10 cm/4" length.
  • cast on 6 additional stitches per front piece, which added about 4 cm/barely 2" width, which of course also resulted in less gaping. 
Of course these minor modifications did result in other mods I just winged while working on the cardigan.
To me, this was an adventure. And now I'm even happier the result really fits.
Thumbs up!
Braid Hills von Kate Davies in Wollmeise @frauvau.blogspot.de
Garn: Wollmeise DK in "Frühling" (neue Lieblingsfarbe?), gestrickt auf 3.75 mm Nadeln.
Anleitung: Braid Hills von Kate Davies
Obwohl ich so viel an der Jacke anpassen mußte, muß ich die Anleitung wirklich allen warm ans Herz legen, die gerne detaillierte und wirklich gut geschriebene Anleitungen mögen. Es gibt wirklich keinen Grund, da irgendwie zu meckern - technisch ist alles super erklärt, und langweilig wird's durch die Verzopfungen in Hin- und Rückreihen auch nicht.
Yarn: Wollmeise DK, colourway "Frühling" (new fave colour?), knit on 3.75 mm circs.
Pattern: Braid Hills von Kate Davies
Though I had to make lots of adjustments to this cardigan I can warmly recommend the pattern with all my heart. It's well written and very detailed, technically perfect to me and it isn't boring, because the cables are worked in RS and WS rows as well.
Braid Hills von Kate Davies in Wollmeise @frauvau.blogspot.de
Die kompletten und natürlich detaillierteren Notizen meiner Anpassungen (und noch ein paar GRÜNE Bilder mehr...) könnt ihr euch auf Ravelry ansehen:
Version 1 (die geribbelte Beta-Version)
Version 1.1 (Lieblingsteil im Kleiderschrank!)
More detailed notes on my modifications (and a few more GREEN pictures) are available on Ravelry:
Version 1 (frogged beta-version)
Version 1.1 (new, favourite addition to my wardrobe!)

Und ihr? Fühlt ihr euch im Frühling auch so GRÜN?
And you? Do YOU feel GREEN in springtime, too?

Herzlichst, Frau Vau

Kommentare:

  1. It's lovely! The fit is fabulous. I like your idea of having more buttons. I find that when I button up my fitted handknits, the buttonbands have gaps so I usually don't button up.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Those gaps... yes. Hate them. I wonder why there's never a gap on the model's button band.
      Maybe they are sewn into the jacket?! ;)

      Löschen
  2. Oh, wie wunderschön ... ♥♥♥ Eine tolle Farbe, ein toller Schnitt und das Jäckchen steht Dir perfekt. Bin ganz begeistert !!!

    Beste Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeeeee!!! :)
      Auf die Gefahr hin, daß Eigenlob stinkt: Ich find die Jacke auch ganz toll und bin wirklich zufrieden damit.
      Das Auftrennen hat sich gelohnt, wobei ich da schon sehr nervös war und beim erneuten Hochstricken schon ziemlich gebibbert hab. Aber jetzt... Lieblingsteil! :)

      Löschen
  3. Was für eine tolle Jacke... was für eine grandiose Farbe!

    Irgendwie tu ich mich mit englischen Anleitungen noch schwer... bin Strickanfänger... mmhhh sollte ich es doch wagen?

    Ich finde sie wirklich traumhaft schön!

    LG
    Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir! :)
      Englische Strickanleitungen sind in der Regel wesentlich ausführlicher geschrieben als deutsche (gibt natürlich auch da Unterschiede bei den Designern), also brauchst Du da gar keine Hemmungen zu haben.
      Im Zweifel gibt es z. b. auf Ravelry auch deutschsprachige Gruppen, die bei Verständnisschwierigkeiten gerne aushelfen. Also immer drauflos gestrickt - kann gar nicht schiefgehen!

      Löschen
  4. "... kann gar nicht schiefgehen... "
    :)

    Oh, da kann so viel schiefgehen, aber bei dir schaut das tatsächlich so easy aus, so perfekt. Aber trotzdem ist das immer ein Wagnis. Und das macht die Strickerei ja auch spannender. Wenn es dann so perfekt passt, dann ist die Genugtuung noch größer.
    Tolles Muster, perfekte Änderungen und dann noch die FARBE!!
    *Hachz*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi... naja, klar. Version 1 ist bei mir ja auch schiefgegangen, wenn man das so sieht. :)
      Stricken finde ich in dem Fall sogar einfacher als Nähen: Zu klein/zu eng genäht heißt meistens Teil für die Tonne. Zu klein/zu eng gestrickt heißt einfach ribbeln und neu stricken.
      Wobei wir natürlich NIEMALSNICHT was zu klein oder zu eng nähen würden. Oder? *hüstel* ;)

      Die Farbe ist so toll, Du solltest sie in Natura sehen. Könnte ich mir an Dir übrigens auch gut vorstellen. Nadeln schon zurechtgelegt? ;)

      Löschen
    2. Ich kann nicht mehr handstricken, eine chronische Geschichte im linken Daumengelenk macht mir da nach zwei Reihen einen Strich durch die Rechnung. Das hat mir jahrelang nichts ausgemacht, aber seit hier im Netz so tolle Jäckchen auftauchen ist das schon bitter.
      Eine Jacke in dem Grün zu finden ist in Geschäften schier unmöglich.
      Wahrscheinlich ist es schon nicht selbstverständlich, überhaupt eine perfekte (und bezahlbare!) Wolle zu finden.

      Das mit dem Aufribbeln habe ich früher übrigens nie gemacht, lieber habe ich die Pullis verschenkt. (Allerdings war meine intensivste Strickzeit in den 80ern, da war das alles nicht so passformsensibel.)

      Und beim Nähen trenne nie. Wär ja noch schöner :)

      Löschen
    3. Achja, da hattest Du früher schonmal was erwähnt, ich kann mich ganz dunkel dran erinnern.
      Ireparabel geschädigt, das Gelenk? Ja, ich kann mir schon denken, daß das dann blöde ist.
      Andererseits: Du kannst ja auch nähen. Stell Dir mal vor, wenn DAS nicht mehr ginge. Wäre doch viel schlimmer!

      Trennen? Wer trennt? Ich?
      NIE! :)

      Löschen
  5. wow, das knallt und macht gute laune, danke!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau! Peng! :)
      Da ist Frühling, wenn ich die Jacke raushole!!!

      Löschen
  6. Wow, die Jacke sieht super aus und jap, die zweite Variante ist einfach besser geworden. Das Ribbeln hat sich gelohnt.

    Viele Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, ich mag die zweite Variante auch viel lieber - und trage sie in der Tat gerade heute! :)

      Liebe Grüße
      Katrin

      Löschen

Danke, daß Du Dir Zeit nimmst, mir einen Kommentar zu hinterlassen, ich freue mich sehr darüber! ♥