Summer Festival - Eine Strickjacke, die man haben MUSS!

4. August 2014
August.
Der Sommermonat schlechthin. Oder zumindest sollte es so sein. 
Erfahrungsgemäß wird es aber spätestens Ende August schon wieder Abende oder gar geben, an denen man eine leichte Strickjacke doch ganz gern mitnimmt... nur für den Fall...
August. 
Quintessence of summer. Or at least in should be. 
Though, experience shows that latest at the end of august there can be some kind of chill in the early-morning or late-evening air that makes you take a jacket with you. Just in case...
Summer Festival in Wollmeise @frauvau.blogspot.de
Als ich das Muster für "Summer Festival" auf Ravelry gesehen habe wußte ich gleich, daß ich die Jacke haben möchte.
Garn war ja gottlob da (nicht, daß ich an Wollmangel leiden würde!), also konnte ich direkt loslegen.
As soon as I spied the pattern for "Summer Festival" on ravelry, I knew that I wanted this cardigan.
Heaven thanks I had enough yarn stashed (not that I suffer from a sudden "yarn-insuffiency"!), so I was able to start right away.
Summer Festival in Wollmeise @frauvau.blogspot.de
Angefangen habe ich bereits im Februar(!), wobei ich zwischendurch ja die Jacke für den Sultan gestrickt habe und auch an meinem "Firth o Forth" immer mal wieder eine Reihe dazukam.  
Zwischenzeitlich nenne ich das Ding "mein graues Elend" und bin mir nicht wirklich sicher, ob ich nicht ribbeln sollte - aber das nur am Rande. 
I already started this in february (!) though I have to admit that I meanwhile finished the jacket for the wee one and added a row on my "Firth o Forth" now and then.  
Meanwhile I call it - ehm - "differently" and am not sure if I should and want to finish it or take it to the frog pond - but that just to have it mentioned.
Summer Festival in Wollmeise @frauvau.blogspot.de
Wie man sieht, habe ich das Taschenfutter in bereits bewährter Weise mit kontrastfarbener Wolle gestrickt. Mir persönlich gefällt das sehr gut, und das gelbgrün ("zarte Knospe") zu dem dunklen lila ("Ballerina") ist einfach ein Knaller... da muß man automatisch lächeln, wenn man hinschaut.
As you can see I added contrasting pocket linings like on my Ambivalence cardigan.
Personally, I like this very much and the yellowish green ("zarte Knospe") pops right out of the dark violet ("Ballerina"). One just have to smile when looking at this combo...
Summer Festival in Wollmeise @frauvau.blogspot.de
Am Muster selbst habe ich nichts geändert, außer daß ich bei den Blümchen die umwickelten Maschen eben nicht umwickelt habe. Das gefiel mir irgendwie besser.
Auch meine Projektnotizen bei Ravelry sind mangels Veränderungen diesmal eher dürftig ausgefallen. Dafür gibt's dort aber ein paar Extra-Bilder zu sehen.
I didn't make any alterations on this cardigan except for not wrapping the wrapped stitches of the lace pattern. I kind of liked it better this way.
Therefore my project notes at ravelry are pretty short, but I've added a few extra-pics there.
Summer Festival in Wollmeise @frauvau.blogspot.de
Die Jacke sieht nicht vor, daß sie verschlossen getragen wird, obwohl eine Knopfblende angestrickt wird.
So habe ich zwar Knopflöcher eingestrickt, aber bisher noch keine Knöfe drangenäht.
Die ursprünglich geplanten, stoffbezogenen Knöpfe waren mir nämlich zu schwer und zu klobig, also habe ich sie kurzerhand wieder abgenommen.
The cardigan isn't designed to be worn buttoned, though a button-band is added. 
I've added buttonholes but the fabric-covered buttons were too heavy, too large and too dominant, so I cut them off without further ado.
Summer Festival in Wollmeise @frauvau.blogspot.de
Nun suche ich facettierte Glas- oder Kunststoffknöpfe mit 12 mm Durchmesser in sehr dunklem Lila - bisher aber erfolglos. Alles zu hell oder zu groß, also werde ich das Jäckchen erstmal ohne Knöpfe tragen.
Geht nämlich auch! :)
Now I'm hunting for facetted glass- or polysomething buttons of about 1/2" diameter in a very dark violet. Without success. Most buttons are too light-coloured or too big, so I will wear the cardigan without buttons for the time being. 
Yes, I can do that! :)
Summer Festival in Wollmeise @frauvau.blogspot.de
Strickmuster/pattern: Summer Festival von/by Georgie Hallam
Garn/yarn: Wollmeise Pure, Farben wie oben benannt/colourways as mentioned above
Glückspegel: 7 von 10 auf der nach oben offenen Skala
Happiness: 7 out of 10 on the open-ended scale 
Summer Festival in Wollmeise @frauvau.blogspot.de
Bleibt noch die Frage, welches Strickprojekt ich mir in die Ferien mitnehme...
Habt ihr Vorschläge?
Was nehmt ihr denn so mit???
Now I'm left with the question which knitting project I should take with me on vacation... 
Any suggestions? 
What do you take with you when you're travelling???
Herzlichst, Frau Vau

Kommentare:

  1. do you even NOT knit with Wollmeise? there are other dyers you know ;-) Ripplescrafts and Old Maiden Aunt for two Scottish ones.

    love the pockets - I know, you are surprised by that ;P

    AntwortenLöschen
  2. Nope. Never. Ever. ;)
    In fact, if you browse through the posts labeled "knitting" (or "gestrickt"), there are many yarns from other manufacturers, especially in the earlier postings.
    I just like the way the Wollmeise yarn is spun, and up to now I haven't had a yarn in my hands that could stand the comparison.
    Plus it's soft, and I'm super-sensitive to anything wool-ey. I can't wear most animal-fiber based yarns directly on my skin. I'd need cotton, silk or bamboo, which aren't as ... hm... "springy" as a merino fiber.
    But, I admit that other dyers have wonderful colourways as well. Definitely!
    And I do have some others in stash. Really! :)

    (Ah, the pockets. Knew you like that!)
    ;)

    AntwortenLöschen
  3. Klasse Teil! Ich habe gestern auch eine Jacke aus WM angeschlagen. Wenn man schon ne Jacke mit 3,5er Nadeln strickt, dann muss die Wolle auch gut sein :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Als Brettchenstricker darf ich ja Meisenwolle mit 4.0 verstricken, sonst wird das zu brettig und hart... Aber ich stimme mit Dir überein: Wenn man sich schon so viel Arbeit macht, dann wenigstens mit ordentlicher Wolle. Sonst macht's ja keinen Spaß! ;)

      Löschen
  4. Wow, die sieht echt toll aus!! Aber stricken kann ich jetzt nicht auch noch anfangen ;-)

    Liebe Grüße!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, mußt Du auch nicht - ich bin dafür kein Gärtner und hab auch sonst so mit Selbstversorgung nix am Hut... wäre ja schlimm, wenn wir alle alles könnten und gerne machen würden. Wo bliebe dann die Einzigartigkeit? Oder die Bewunderung für das, was man selbst nicht kann, aber bei anderen ganz toll findet? Muß schon auch ab und zu sein...

      Wobei stricken ja UNGLAUBLICH entspannt, gell... ;)

      Liebe Grüße
      Katrin

      Löschen
  5. Jaha, die Taschen - sehr toll, vor allem könnte ich mir bei dem aktuellen Strickprojekt ja auch einen andersfarbigen Taschenbeutel gönnen. Auch ohne strategisch platziertes Lochmuster.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Absolut. Das könnteste machen. Am oberen Rand guckt das eh meistens ein bißchen vor, da brauchst Du kein Lochmuster. Würde auch zu dem grafischen Einstrickmuster Deiner Jacke recht seltsam aussehen, find ich.
      Aber die wird so oder so toll.... kontrastierende Taschenbeutel hin oder her :)

      Löschen
  6. Sehr sehr chic! Ich hoffe, du hattest einen schönen Urlaub und konntest die Jacke viel ausführen. Wobei du ja von "gelegentlich" im August schriebst. Nur, wo außer direkt am Mittelmeer oder in den Tropen braucht frau nur hin und wieder eine Abendjacke? (rhetorische Frage)
    Ich habe gerade eine Jacke mit gestreiftem Tascheninnenleben in Planung. Kleine Reminizenz an den Sommer, wenn erstmal Winter ist.
    Zur Wolle: Ich trage/mag keine Wolle und liebe auf der Haut Viscose/Baumwolle/Bambus...
    Dir scheint es ähnlich zu gehen, habe ich es richtig verstanden, dass du Wollmeise tragen könntest - auch dichter an der Haut? In HH ist am WE ravelry-meeting und Wollfest. Dort gibt es dieses sagenhafte Garn. Ich war zwar nie im Wollmeise-Hype, aber einmal anfühlen werde ich mir jetzt erst recht nicht entgehen lassen.
    Herzliche Spätsommergrüße
    Tally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja, der Urlaub.
      Eigentlich wollte ich ein Posting schreiben, aber was soll ich schreiben: 10 Tage Regen, Regen und zwischendurch Regen? Und seit wir zuhause sind, habe ich eher das Gefühl, daß hier der Frühwinter ausgebrochen ist statt eines Spätsommers. *seufz*

      Das Thema Wolle ist GANZ GANZ gefährlich bei mir, denn ich vertrage wirklich absolut nichts auf nackter Haut.
      Die Meise geht auf den (nackten) Armen und am Hals, aber auf dem Rücken könnte ich sie auch nicht tragen. Ich hab also immer was drunter, was mindestens T-Shirt-Format hat.
      Lace ist noch etwas besser als die Pure, Twin geht (bei mir!) gar nicht, auch nicht an den Armen.
      Aber ich muß zugeben, daß mich die Farben immer wieder begeistern, und da ich eh mehr der Jäckchentyp als der Pullovertyp bin, geht das auch. :)
      Du müßtest das mal ausprobieren mit einem Probeläppchen. Im Zweifelsfall gibt ein Strang ja auch schöne Handschuhe, also hol Dir doch einen Pure-Strang beim Wollefest und teste mal ausgiebig :)

      Verfrorene Grüße aus dem eiskalten Süden
      Katrin

      Löschen

Danke, daß Du Dir Zeit nimmst, mir einen Kommentar zu hinterlassen, ich freue mich sehr darüber! ♥