Alltagsperlen im März

28. März 2015
Wie die Zeit verfliegt!
Während ich hier in kranken Männern untergehe, hat sich doch glatt der letzte Freitag im Monat (mein persönlicher "Freutag") klammheimlich an mir vorbeigeschummelt.
Alltagsperlen im März - Insta-Collage @frauvau.blogspot.de
In aller Kürze hier also die kleinen Momente, die meinen März doch ganz nett haben werden lassen:
  • Frühling auf dem Vormarsch, und zwar ganz eindeutig.
    Die Tage mit blauem Himmel überwiegen im März, das finde ich nach dem recht grauen Drisselwetter der letzten beiden Monate sehr schön :)
  • Post! Neue Stempel von Papierprojekt und viele hübsche Karten aus der Happy Mail.
  • Das erste Eis des Jahres.
    Während ich schlotternd auf der Bank saß und ein bisschen Mühe mit dem Genießen hatte, fand der kurze Mitbewohner das Eis "ganz kötzlich" und "sehr lecker" - also habe ich mich einfach mitgefreut. Scheinbar ist die richtige Eis-Temperatur auch altersabhängig ;)
  • Nummer eins auf meiner Top-Ten-Schnitt-Liste kann ich abhaken: Die Belcarra Blouse ist fertig, zumindest V1.0.
    Noch leicht verbesserungsfähig, aber durchaus tragbar. Eigentlich wollte ich sie beim MMM diese Woche schon zeigen, aber das ging mangels Tragefoto dann doch noch nicht. Trotzdem immer ein Glücksmoment: Nähzeit!
  • Kaffeetrinken mit dem Schwesterkind. Zwar in "Mission weißer Sonntag", aber trotzdem: Ein seltenes Vergnügen, also Freuzeit! 
  • Ganz nebenbei möchte ich mich mal bei euch für die vielen netten, informativen und konstruktiven Kommentare in den letzten Wochen bedanken - ich freue mich wirklich darüber! ♥
Das war nicht viel?
Nun, wie gesagt: Männerkrankheiten, lange Abwesenheiten, kleine (eigentlich unwichtige) Ärgernisse, geplante Posts waren zeitmäßig nicht zu schaffen...
Manchmal ist man dann doch zu sehr in seinem Trott gefangen um die kleinen Freuden zu erkennen, und aus dem März ist insgesamt so ein bisschen die Luft raus gewesen.

Aber vielleicht möchtet ihr noch etwas hinzufügen?
Nur zu!
Wie war euer März?
Herzlichst, Frau Vau

Kommentare:

  1. Na, dann wünsche ich dir, dass der April voller zauberhafter kleiner Freuden ist!
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hoffe ich ja auch drauf ;)

      Liebe Grüße
      Katrin

      Löschen
  2. Ich mag deinen Freutag, vielleicht sollte ich den auch einführen? Man merkt sich viel besser worüber man sich ärgert als das worüber man sich freut...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein Freutag ist nie verkehrt.
      Eine Weile lang habe ich mal in meinem Filofax die "Plusse" eines Tages eingetragen - das war auch sehr effektiv. Kann ich nur empfehlen!
      Für ganz eifrige gibt's sogar Stempel für sowas - ich finde die nur gerade nicht, aber die sind auch toll ;)

      Liebe Grüße
      Katrin

      Löschen

Danke, daß Du Dir Zeit nimmst, mir einen Kommentar zu hinterlassen, ich freue mich sehr darüber! ♥