LiebLinks & ein Mini-DIY zu Ostern (oder: Ostern, Last Minute)

1. April 2015
Schon wieder Ostern?

Dann wird es Zeit für ein paar kleine Last-Minute-Osterideen! Diesmal würze ich das Ganze für euch mit einem Mini-DIY, nämlich mit einem Tangram-Osterhasen :)

Alles, was ihr dazu braucht, ist ein quadratisches Stück Kunstleder (hier kupferfarbenes Kunstleder von Stoff und Stil) oder Filz - Hauptsache, der Stoff franst nicht aus.
Tangram-Hase - ein Oster DIY @frauvau.blogspot.de
Das Quadrat wird nach dieser wunderbaren Anleitung hier (englisch, aber durchgehend bebildert) zu einem Tangram-Puzzle zugeschnitten und sieht dann so aus:
Last Minute Oster-DIY: Tangram Osterhase @frauvau.blogspot.de
Aus diesen sieben Puzzleteilen lassen sich fast unendlich viele Figuren legen, unter anderem eben auch Hasen, und zwar sogar in verschiedenen Positionen. Liegend, hüpfend, stehend... alles drin.

Meine Tangram-Hasen habe ich auf einen schnell zusammengenähten Tischläufer appliziert, denkbar wären aber auch Kissenhüllen, Shirts, Taschen oder - wenn es dann GANZ last-Minute sein soll -  auch vorgefertigte Platzsets (z. B. vom großen Schweden).
Da ich davon ausgehe, dass meine Leserschaft mit der Technik der Applikation bekannt sind, erspare ich euch eine etwaige Schritt-für-Schritt-Anleitung und lasse diese DIY-Idee "einfach so" für euch stehen.
Tangram-Hase - ein Oster DIY @frauvau.blogspot.de
Die Vorlage für den schicken Eierkarton findet ihr übrigens auf Utes Blog.
"Pimp your Eierpappe" hat sie geschrieben, und ich hab's doch glatt gemacht. Oh ja, das gefällt mir!
Schnell, einfach, effektiv, elegant. Wie soll ich sagen? Die Frau hat's einfach drauf! 

Das alles passt genau zu meiner Ostereiergirlande von Everything Elze - ein schnelles Projekt: Ausdrucken, Ausschneiden, zusammenkleben, fertig! ♥
Da ich keine einzelnen Eier haben wollte, habe ich sie kurzerhand am oberen Ende mit der Nähmaschine zu einer Girlande verbunden, die jetzt meinen Schrank verschönt (der mit Lego eingebaut ist, so dass ich euch das Foto davon vorenthalte). 

Und weil ich die Weihnachtsdeko noch aus dem Dreifach-Rahmen bekommen mußte, habe ich mir gleich noch dieses Printable-Trio von tatertots & jello heruntergeladen, in der Größe angepasst und gestern abend noch schnell in den Rahmen geklebt.
Für die letzte Minute nicht übel, finde ich.  
(Bitte ignoriert das "Loch" links oben, da steht normalerweise noch ein großer Rahmen, der aber gerade neu befüllt wird...)
Tangram-Hase - ein Oster DIY @frauvau.blogspot.de
Ähm, ja, da hängt eine Sterngirlande...
Die darf ganzjährig bleiben, denn Sterne gehen doch immer, oder?! ;)

Für die spitzenmäßigen Hasentrophäen von Frau Günther hat's leider zeitmäßig bei mir nicht mehr gereicht - aber die sind DEFINITIV auf der Liste für nächstes Jahr.
Und vielleicht mögt ihr ja noch auf die Schnelle ein kleines bisschen Origami?!

Wer gerne schnabuliert, der kann vielleicht noch auf die Schnelle mal einkaufen gehen, um sich die tolle Frühlingstarte mit bunten Möhren und Edamame von S-Küche zu zaubern. Die ist nicht nur geschmacklich, sondern auch optisch ein Hit - damit macht man als Gastgeber ganz sicher eine gute Figur! ♥

Noch mehr LiebLinks für Ostern findet ihr auf meinem Board bei Pinterest...
Folge Katrins Pinnwand „Hasenfest“ auf Pinterest.
...oder in den LiebLinks vom letzten Jahr :)

Nicht ganz so viele LiebLinks diesmal, aber dafür ausnahmslos welche, die ich schon getestet habe ;)

Ich wünsche euch jetzt schon frohe Ostern und freue mich, wenn ihr mir als "Osterei" eure LiebLinks hier ins Kommentarnestchen legt. :)
Herzlichst, Frau Vau

Kommentare:

  1. Deine Tangramhasen sind super. Muss ich echt mal nachmachen. Ich hatte total vergessen, das ich die Tangramsteine noch im Schrank liegen habe.
    Deine Tipps finde ich auch so ganz super.
    Danke
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir! :)

      Tangram bietet so viele Möglichkeiten, und das mit nur sieben kleinen Teilchen...
      Es freut mich, wenn der Beitrag Dich ein bisschen inspirieren konnte :)

      Frohe Ostern!
      Katrin

      Löschen
  2. Wie fein- Du hast gepimpt- und bei Deinen Worten werd ich gleich ein wenig rot und freu mich...
    Die Origamiaplikation ist eine tolle Idee und mir schwirrt da schon was im Kopf rum...
    Osterdeko ist dieses Jahr bei mir sehr,sehr sparsam (der Osterkarton ist immer noch auf dem Dachboden und nun ist fast der Zeitpunkt, an dem ich sage, es lohnt auch nicht mehr ihn runterzuholen)

    Hab es fein!
    Deine Ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deine Idee ist einfach so prima, das MUSSTE ich machen. :)
      Meine Osterdeko ist übrigens auch noch im Keller - und da bleibt sie auch. Dieses Jahr wird extrem minimalistisch, das passt schon! :)
      Liebe Hasen-Grüße nach Norden!
      Katrin

      Löschen
  3. DIe Tangramhasen sind auch mein Favorit, allerdings ist mein Freund gegen noch mehr Dekokram im Wohnzimmer. Und sie würden sich stilistisch auch sehr mit seinen Gruftidrachen beißen! ^^ Kompromisse in der Beziehung... *seufz*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt - zu Gruftidrachen könnte ich mir das jetzt auch eher weniger vorstellen ;)
      Da ist mein Mann nicht so. Solange es nicht rosa rüschig ist, ist alles okay.

      Liebe Grüße
      Katrin :)

      Löschen

Danke, daß Du Dir Zeit nimmst, mir einen Kommentar zu hinterlassen, ich freue mich sehr darüber! ♥
-----
Thanks for taking the time to leave me a comment, I really appreciate each one! ♥