WKSA | Teil 3: Voll im Zeitplan.

7. Dezember 2015
Sind wir alle versammelt?
Dann kann's ja losgehen!
Zum heutigen gestrigen Termin wartet der WKSA des MMM mit den folgenden Themen auf:

- Das Probemodell ist genäht und passt. Jetzt geht es weiter.
- Nichts passt. Der Schnitt nicht zu mir, der Stoff nicht zum Schnitt. Hilfe!!!
- Ach, alles nicht so schlimm. Weihnachten hat 3 Tage, ich nähe jetzt das 2. Kleid.


Ganz stolz darf ich vermelden: Die Schnittanpassungen von Lang- auf Kurzgröße haben super geklappt und waren völlig problemlos zu meistern.
Irgendwie habe ich mittags beim letzten Termin noch an meinen Fähigkeiten gezweifelt, aber abends hat sich das dann alles in Wohlgefallen aufgelöst: Oh, Freude!
WKSA: Burda 8/2012 Modell 121 - Das Weihnachtskleid @frauvau.blogspot.de
Nachdem die Anpassungen am Papier so "wuppten", habe ich mich zwischen Zimtstern-Verzierung und Braune-Kuchen-backen dazu hinreißen lassen, das Kleid erstmal aus Futterstoff zuzuschneiden.
Das Futterkleid sollte als Probemodell dienen, um eventuelle kleinere Fehler ausmerzen zu können. Ich schlauer Fuchs, ich. Kam ich doch so um einen Nessel herum...!

Erstaunlicherweise saß das Futterkleid an Mimi so gut, dass ich keine nennenswerten weiteren Änderungen am Schnitt mehr brauchte.

Daraufhin habe ich voller Elan (haha...) den Außenstoff zugeschnitten und sogar schon zusammengenäht, es fehlen eigentlich "nur noch" der Saum und die Ärmel.
Ach, und gebügelt ist das auch noch nicht großartig - nur, falls sich jemand wegen der Bruch- und sonstigen Falten wundert. Damit habe ich mich für den Zwischenstand nicht aufgehalten.
WKSA: Burda 8/2012 Modell 121 - Das Weihnachtskleid @frauvau.blogspot.de
Bisher ist das wirklich ein Projekt, das mir unglaublich Freude macht, weil es so unkompliziert ist.
Ich befürchte die Nähgötter liegen jetzt irgendwo platt vor Lachen in der Ecke und schreien "Wart's nur ab.... der Schlitz muss ja auch noch genäht werden!" oder sowas ähnliches. 
WKSA: Burda 8/2012 Modell 121 - Das Weihnachtskleid @frauvau.blogspot.de
Den Schlitz werde ich übrigens etwas anders nähen als von Burda geplant - ich möchte doch sehr sicher gehen, dass das Futter nicht hervorblitzt.&nbsp
Die Schlitzzugabe bleibt also auf beiden Seiten erhalten. Auf der einen Seite fasst er das Futter ein, auf der anderen Seite kommt der Untertritt dran und das Futter über den Untertritt. Sollte ein einigermaßen ordentliches Bild geben, hoffe ich mal.
Wenn's klappt, zeige ich das dann im Detail nach Fertigstellung. Wenn's nicht klappt, werde ich leugnen, das jemals gesagt zu haben. Jawohl.

Mein Futterstoff ist giftgrünes Acetatfutter.
Konfektionsware.
Völlig antistatisch und vom Griff her fast wie Satin. Leider verzieht es sich im zugeschnittenen Zustand unglaublich (um nicht zu sagen abartig), ich habe mir zwischendurch schon mal ein normales Venezia-Futter herbeigewünscht.
Aber ausgesucht ist ausgesucht, und so vernäht muss ich sagen: Geil! (man verzeihe die Wortwahl)
Ich freue mich über die knallige Farbe, die in meinem mausgrauen Kleidchen schlummert!
WKSA: Burda 8/2012 Modell 121 - Das Weihnachtskleid @frauvau.blogspot.de
Auf dem Foto erkennt man, dass ich die obere Ecke (links) am Reißer hinten nochmal anpassen muss - dort habe ich scheinbar nicht weit genug zurückgeschnitten, so dass es noch "zuppelt".
Mit der anderen Ecke bin ich hochzufrieden und ganz stolz auf mich:
WKSA: Burda 8/2012 Modell 121 - Das Weihnachtskleid @frauvau.blogspot.de
So weit also der Weihnachtskleid-Stand von der hiesigen Front. Ich bin zufrieden, dass ich ausnahmsweise mal voll im Zeitplan bin - dafür habe ich halt auch nix anderes geschafft. Aber man muss ja bekanntlich Prioritäten setzen.

In Sachen Tüllrock muss ich updaten: Die Bestellung ist storniert (ging gottlob noch), weil ich irgendwie falsch gerechnet habe... bei einer Stoffbreite von 1,40 komme ich ja bei einem Tellerrock nie und nimmer auf eine Rocklänge von 65 cm, und kniebedeckend sollte das Teil schon sein. Aus dem Tütü-Alter bin ich dann doch schon raus. hüstel
Ich muss also nochmal überlegen, ob ich mit Seitennähten arbeite, einen RV einbaue (mäh!) oder wirklich 3 m breiten Tüll ordere - was natürlich einen Riesenverschnitt bzw. riesige Reste bedeutet, mit denen ich nichts anfangen kann. Mal sehen.
Die Sache ist noch nicht ganz vom Tisch, aber bis Weihnachten wird das nix, ich möchte das gerne ordentlich machen und nicht als Schnellschuss.

In Kürze nochmal die Daten:
Schnitt: Burda 8/2012, Modell 121
Futter: Folhoffer
Außenstoff: eine unbesungene, dunkelgraue, leichte Woll-Gabardine, leicht chanchierend, aus dem Vorrat

Wer noch mehr schöne Kleider sehen will, der geht zur [Linkliste] mit allen am WKSA teilnehmenden Nähdamen. Klickt euch unbedingt im Laufe der Woche mal durch!

[Hier] sind nochmal alle Themen des Sew-Alongs fein säuberlich aufgelistet, falls noch jemand einen Überblick braucht.

Es wird und bleibt spannend, denn ich habe schon einige in Verdacht, schon bei Kleid Nummer zwei zu sein...

Wir lesen uns nächste Woche wieder. Mal sehen, ob die Ärmel dann dran sind oder ob die Nähgötter doch noch zum Lachen kommen - diese Woche ist vollgepfropft mit Terminen... 
Habt es hübsch!

Kommentare:

  1. Ach wie schön! Das wäre auch was für mich. Ich finde diese Falten am Halsausschnitt so schön und das knallige Futter....Toll!
    Ich bin gespannt auf die Tragefotos.
    Viele Grüße
    Friedalene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön!
      Ehrlich gesagt bin ich auch schon gespannt drauf, ob mir das Ding passt... ;)
      LG
      Katrin

      Löschen
  2. Ein wirklich tolles Kleid und das Futter ist der Knaller!
    LG Dana

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön-schlicht-grafisch. Und das grüne Futter erst!
    Das würde ich ganzgenauso auch nähen wollen und nehmen.
    (Und bestell den breiten Tüll- irgendwann bist du nämlich aus dem Tüllalter ganz raus und bereust dann, dass du ES nie getan hast :)
    Und aus den Resten machst du ein kleines Mädchen glücklich. Hast du eine nette Nichte im Tütü-Alter?)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, Martina - Danke! :)
      Leider habe ich keine Nichte im Tüllalter, aber vielleicht kann ich eine andere Kindergarten-Mutti glücklich machen. Wobei ich mit schwarzem Tüll wohl eher auf Unverständnis stoßen könnte.

      Das Kleid ist wirklich schön - ich könnte mir das absolut toll an Dir vorstellen! Also leg mal los!
      LG
      Katrin

      Löschen
  4. Das wird ein tolles Kleid und das Futter ist wirklich geil. Voll der Knaller! So muss das sein. Ich drück die Daumen, dass es mit dem Schlitz wie geplant funktioniert.
    LG Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ich bin leider noch nicht weitergekommen... zu viele Termine.
      Also hübsch weiter Daumen drücken!
      LG
      Katrin

      Löschen
  5. Ich bin schwer begeistert, obwohl ich Dir ja eigentlich zum "Dodo-Kleid" geraten hatte. Aber dieser Schnitt, so wie Du ihn umgesetzt hast - toll. Und dann noch das grüne Futter - richtig cool. Da freu ich mich jetzt schon auf Tragebilder.
    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz herzlichen Dank!
      LG
      Katrin

      Löschen
  6. Das Kleid sieht super aus, mit den herausgearbeiteten Nähten gefällt mir das noch viel viel besser als bei Burda! Schön, dass das mit dem Kürzen so gut geklappt hat :)

    Und dein Futter ist echt geil ;) Ich find das total cool so einen Farbblitzer!

    Mit dem Tüllrock kannst Du ja dann im neuen Jahr anfangen, toll wäre der auf jeden Fall.
    Alles Liebe, Freja.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :)
      Ich finde die Steppnähte auch gut so. Zugegebenermaßen habe ich aber die eine Steppnaht wirklich drei Mal aufgetrennt, weil die einfach nicht GERADE werden wollte und immer eine komische Beule drin war. Jetzt isses gut und alles passt.
      Trennen gehört halt dazu...
      Tüllrock ist noch nicht ganz gestorben!
      LG
      Katrin

      Löschen
  7. Das sieht wirklich vielversprechend aus, aber warum darf das Futter am Schlitz nicht zu sehen ? Das wäre doch ein besonderer Hingucker :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vorblitzen vom Futter am Schlitz wird vermutlich beim Laufen eh passieren, aber das soll dann wenigstens sparsam sein und lieber die Leute zu einem Augenzwinkern verleiten ;)
      Drück die Daumen, dass es klappt!
      LG
      Katrin

      Löschen
  8. Klasse, das sieht richtig gut aus.
    Tolle Verarbeitung, der Schlitz wird bestimmt genauso gut
    klappen.
    Leider bin ich noch nicht soweit fortgeschritten mit meinem
    Kleid, es fehlt mir leider einfach die Zeit.
    Ich freue mich schon das Kleid in fertigem Zustand an dir
    zu sehen.
    LG Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab's SO noch nicht anprobiert. Das Futterkleid hatte ich an, das saß ganz gut. Das halbfertige Kleid habe ich noch nicht an mir selbst gesehen, bin also genauso gespannt ;)
      LG
      Katrin

      Löschen
  9. Sehr, sehr schön - die Paspelierung an den Details gefallen mir besonders. Ruhig und reduziert, aber trotzdem auffällig schön :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Paspeln sind nur Steppnähte - aber das erkennt man jetzt auch schlecht, sorry. Das Licht ist nicht so dolle gewesen und ich musste schon arg aufhellen.
      Aber Paspeln wären 'ne tolle Sache, oder?! :)
      LG
      Katrin

      Löschen
  10. Keine Sorge, die Nähgötter beanspruche ich noch für eine Weile...
    Sehr schönes raffiniertes Kleid - die Kontrastnähte wirken fast wie Paspeln und betonen die schöne Form. Läuft!
    Liebe Grüße
    Sandra
    p.s.: *Grübel* Und wenn Du einen Futterrock mit Reißverschluss nähst? Den Tüllteller halbierst - unausgegorene Gedanken, vielleicht als Anfang??

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, behalt' sie doch noch eine Weile... kein Problem! ;)
      Das mit dem halben Tüllteller und dem Reißer hatte ich auch schon im Kopf, aber ich muss da noch drüber nachdenken. Mäh. Hätte ja auch einfach klappen können, nech?!
      LG
      Katrin

      Löschen
  11. Hammer! Ich bin ganz hingerissen von Deinem Kleid und das grüne Futter ist sooo sooo schön! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hach, Danke Dir! Ich werd noch ganz rot vor lauter lieben Komplimenten hier...
      LG
      Katrin

      Löschen
  12. Das wird sehr schick und das Futter hättest du nicht besser aussuchen können.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hihi... der Knaller gefällt doch vielen, hätte ich nicht gedacht. Danke!
      LG
      Katrin

      Löschen
  13. Das wird (oder ist schon) ein tolles Kleid. Und über das Futter würde ich mich auch jedes Mal beim Anziehen freuen...
    LG C.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau das hatte ich vor! Heimliche Freude über das knallige Futter. Nur für mich ganz alleine ;)
      LG
      Katrin

      Löschen
  14. Tolle Linien hat dein Kleid - sieht sehr schick aus. Über das grüne Futter würde ich mich auch freuen. Extra-Spaß beim Anziehen - und so etwas macht mir den ganzen Tag über gute Laune.
    lg Almut

    AntwortenLöschen
  15. "Die Sache ist noch nicht ganz vom Tisch, aber bis Weihnachten wird das nix, ich möchte das gerne ordentlich machen und nicht als Schnellschuss." Dickes Lob für diese Haltung! Ich finde, das sieht man deinen Kleidern auch an. Und zu wissen, die können von innen grasgrün sein ... hach!

    AntwortenLöschen

Danke, daß Du Dir Zeit nimmst, mir einen Kommentar zu hinterlassen, ich freue mich sehr darüber! ♥