MMM | Altes Schätzchen (Etuikleid Burda 1/2004 Modell 111)

3. Februar 2016
... und damit meine ich jetzt nicht mich, sondern das Kleid.
(Nur, um Missverständnissen vorzubeugen.)

Am heutigen MeMadeMittwoch habe ich wiedermal etwas Älteres aus dem Schrank geholt: Das Etuikleid in fröhlichem Schwarz ist ein Lieblingsteil, und zwar schon seit vielen Jahren.

Im Laufe der Zeit bin ich da ein paarmal rausgewachsen und irgendwann wieder reingeschrumpft - wie das im Leben nunmal so ist.
Im Augenblick passt's mal wieder, deshalb trage ich es auch wieder öfter.
Etuikleid Burda 1/2004, Modell 111 @frauvau.blogspot.de
(FYI: Lieblings-Strumpfhose von Calzedonia, Stiefel immernoch von Tamaris. Im Frühling dann flache Lackschuhe dazu, aber im Augenblick bevorzuge ich noch die Schaffell-Innensohle...man wird ja doch älter.)

Das Original ist etwas länger und hat Schulterriegel, die ich mir für meine Mini-Etuikleid-Version gespart habe.

Heute gibt's von mir auch keine Model-Pose, denn mal ehrlich: SO steht nun wirklich keiner, der nicht irgendwie einen Hüftschaden hat.
Schnitt: Eine merklich gekürzte Version von Burda 1/2004, Modell 111.

Ein schlichtes Etuikleid ohne größere Herausforderungen - sowas muss auch mal beim MMM vertreten sein, finde ich!
Die Linienführung ist einfach, das Kleid schließt mit einem nahtverdeckten Reißer im Rücken und das Futter wurde über die Schulternähte verstürzt: Saubere Sache innen wie außen.

Das Shirt ist übrigens ein Basisschnitt aus einer älteren Ottobre Woman (nur aus welcher? Ich muss mal suchen gehen...), der schick-unbunte Ringeljersey war von Stoffe.de.

Der Stoff ist ein schwarzes Wollmischgewebe unbekannter Herkunft - traumhaft, auch nach den vielen Jahren noch. Dem Stöffchen ist kein bisschen wear & tear anzumerken, das finde ich bemerkenswert.
Futter: Venezia vom nächstgelegenen Dealer. Ich wünschte, ich hätte damals auf Vorrat gekauft, denn jetzt ist das Zeug leider doppelt so teuer (und der Dealer hat sein Geschäft aufgeben müssen).

Das Etuikleid ist so unglaublich gut als Basis im Schrank, eine Neuauflage kann ich nicht ausschließen, wenn mir mal ein passender Stoff über den Weg läuft.

Jede Menge Neues, Altes, Buntes und Unbuntes gibt es dann in der heutigen Linkliste des MeMadeMittwoch - schaut doch mal rein, was die anderen Nähdamen so treiben!

Genießt den Rest der Woche und lasst mich doch wissen, was eure liebsten "alten Schätzchen" im Schrank sind - gerne mit Schnittangabe, ich suche ja immer alltagstaugliche Inspiration!

Kommentare:

  1. Die Pose hätte ich aber jetzt gern gesehen, der Gutschein für die Hüft OP wäre dir sicher. Ich finde so ein Etuikleid in Schwarz sollte in keinem Schrank fehlen und die Kombination mit Ringelshirt ist wunderbar.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Unbunt? Steht Dir auch sehr gut! Ebenso wie das tolle kurze Etuikleid! Kein Wunder, dass Du es so magst. Noch besser, dass es Dich schon so lange begleitet! Ein Etuikleid fehlt mir noch und jetzt wo ich Deines sehe, wird mir das mal wieder bewusst :-). Übrigens: Wahnsinns Strumpfhosen!! Die sind Klasse!
    LG SuSe

    AntwortenLöschen
  3. Ein sehr schönes kleines Schwarzes. Die Länge finde ich super an dir, wirkt jung und nimmt dem Schnitt die Strenge und die Kombination mit Ringelshirt lockert zusätzlich auf. Interessant, was man mit einem gekonnten Styling aus so einem kleinen Kleid herausholen kann.
    Kannst du gerne noch öfter zeigen.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Weiß Du was, mein blaues Weihnachtskleid sieht genauso aus, aber der Schnitt kommt aus der Burda vom letzten Jahr! Der Unterschied liegt nur beim Stoff! Und der Länge!

    Dein kleines Schwarzes gefällt mir sehr gut. Das ist ein sehr origineller Look. Einfach klasse :).
    LG
    Ewa

    AntwortenLöschen
  5. Anonym17:12

    Schickes Kleid - und wenn ich noch einen Kommentar zum neuen Blog-Outfit geben darf - ich finde die (dunkel)graue Schrift im normalen Blogteil und vor allem die (hell)graue Schrift zum Beispiel in der Linkliste relativ schlecht lesbar, weil geringer Kontrast und kleine Schriftgröße zusammenkommen...

    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Tolles Kleid auch wegen der Kombination mit dem Ringelshirt.
    Das wirkt dann gleich mal viel peppiger.
    LG
    Simone

    AntwortenLöschen

Danke, daß Du Dir Zeit nimmst, mir einen Kommentar zu hinterlassen, ich freue mich sehr darüber! ♥